Nordex verzeichnet 2021 deutlich mehr Auftragseingänge

18.01.2022 Das vierte Quartal hat dem Windkraft-Anlagenbauer Nordex im vergangenen Jahr einen kräftigen Schub gegeben. Im Schlussquartal seien Aufträge mit einer Gesamtleistung von 3,3 Gigawatt eingegangen, teilte das im SDax-notierte Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit. Im Gesamtjahr belief sich der Auftragseingang bei Nordex auf 7,95 Gigawatt, das ist fast ein Drittel mehr als 2020. Die Anlagen sind zudem im vergangenen Jahr größer gewesen als im Vorjahr. Über die Hälfte der Aufträge im Jahr 2021 kam aus Europa.

Der Schriftzug "Nordex" ist auf einer Windkraftanlage zu sehen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «Vamos a la playa»: Hertha BSC feiert, doch Bobic muss ran

People news

Reality-Star: Kourtney Kardashian Barker - Namensänderung auf Instagram

Internet news & surftipps

Foto-App: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Tv & kino

Action-Film: «Mission: Impossible 7»-Trailer mit waghalsigen Stunts

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Windenergie: Hohe Kosten drücken auf Ergebnis von Nordex

Regional hamburg & schleswig holstein

Windkraftausbau im Norden beschleunigt

Wirtschaft

Börse in Frankfurt: Dax steigt um acht Prozent - Hoffnung im Ukraine-Krieg

Wirtschaft

Klima: Ehrgeizige Pläne im Osten für die Energiewende

Inland

Energie: Einigung auf zusätzliche Flächen für Windräder

Wirtschaft

Industrie: Weiterer Dämpfer für Konjunktur: Auftragseingang sinkt

Regional niedersachsen & bremen

Land beim Windkraft-Zubau vorn: Aber «deutlich zu niedrig»

Wirtschaft

Quartalszahlen: Lob und Protest bei Siemens Hauptversammlung