Nachfrage nach Jobtickets in SH größer als erwartet

27.01.2022 Das Jobticket ist in Schleswig-Holstein bisher erfolgreicher als von der Landesregierung erwartet. Beim Start des Projekts im April 2021 sei das Ziel gewesen, bis zum Jahresende 1000 Jobtickets für den Nahverkehr zu erreichen, teilte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) mit. Derzeit seien es mehr als 6300.

Eine S-Bahn fährt über die Gleise. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Bericht zum Jobticket im Landtag trug am Donnerstag Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) in Vertretung für Buchholz vor. «Das Jobticket ist ein großer Erfolg», sagte sie. Es seien Rahmenverträge mit 118 Unternehmen Rahmenverträge geschlossen worden, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Jobticket anböten. 60 Prozent der Jobticketnutzer seien Neukundinnen und Neukunden, die zuvor nicht Bus oder Bahn gefahren seien.

Das Angebot ist nach Buchholz' Angaben für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sehr vorteilhaft: Die Mehrheit der Arbeitgeber zahle 30 Euro im Monat dazu. Für Kiel bedeute das zum Beispiel, dass ein Arbeitnehmer für 2,50 Euro im Monat fahren könne und am Wochenende sogar noch seine Familie mitnehmen dürfe. Mehrere kleine Unternehmen können sich zum Abschluss des Rahmenvertrags zusammenschließen. Die Anschubfinanzierung des Landes in Höhe von zwei Millionen Euro sei ausreichend, es müsse nicht dauerhaft Steuergeld eingesetzt werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: TV-Sender Sky: Edin Terzic wird Rose-Nachfolger in Dortmund

People news

Heimatbesuch: Spaniens 84-jähriger Altkönig mit Hochrufen begrüßt

Auto news

Steuersenkung: Ansturm an Tankstellen am 1. Juni erwartet

Gesundheit

Ungewöhnliche Häufung: Affenpocken-Fälle weltweit: Was hat das zu bedeuten?

People news

Politiker: Für Vegetarier Karl Lauterbach war Fleisch früher Genuss

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad mit Tastatur verbinden – so geht’s

Musik news

Songwettbewerb: ESC-Organisatoren: Auffälligkeiten bei zweitem Halbfinale

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Bereits knapp 3000 Jobtickets in Schleswig-Holstein verkauft

Regional hamburg & schleswig holstein

Soziales: Buchholz fordert Energiepauschale für Rentner

Regional hamburg & schleswig holstein

Einzelhandel: Weinhändler Hawesko mit Rekordumsatz im Corona-Jahr 2021

Regional hessen

Öffentlicher Nahverkehr: Verkehrsminister kritisiert Umsetzung des 9-Euro-Tickets

Wirtschaft

Verkehr: Zankapfel 9-Euro-Ticket: Finanzstreit statt Aufbruchsignal

Regional niedersachsen & bremen

Landesbank: Leichter Gewinn für die NordLB: Sparkurs und Kriegsanalyse

Regional sachsen anhalt

Banken: Wieder leichter Gewinn für die NordLB

Job & geld

Studie: WG-Zimmer für Studierende kostet im Schnitt 414 Euro