Moritz Bleibtreu hat Unterschrift seiner Mutter gefälscht

04.12.2021 Die Unterschrift der Eltern für eine Entschuldigung in der Schule fälschen - das haben viele als Jugendliche gemacht. Auch der Schauspieler Moritz Bleibtreu. An einer anderen - durchaus zweifelhaften berühmten - Unterschrift ist er dagegen gescheitert.

Moritz Bleibtreu, Schauspieler, sitzt bei einem Fototermin in einer Hotelsuite. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Hamburger Schauspieler Moritz Bleibtreu hat als Jugendlicher ab und zu die Unterschrift seiner Mutter gefälscht. «Meine Mutter hat zum Glück eine ganz einfache. Das habe ich ein paar Mal gemacht. Das ist aber auch das einzige, was ich gefälscht habe», sagte der 50-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Das habe er vor allem für Entschuldigungen genutzt, um nicht in die Schule gehen zu müssen. «Oder wenn man was zum Gegenzeichnen geben musste. Wenn man so einen Brief mitbekommen hat, in dem stand, "Ihr Sohn hat sich ganz furchtbar verhalten. Gezeichnet und gelesen." Und dann habe ich das auch mal gemacht.» Auf die Schliche sei ihm seine Mutter dabei nicht gekommen. «Aber ich es habe es ihr irgendwann mal erzählt.»

In der neuen Serie «Faking Hitler», die beim Streamingdienst RTL+ abrufbar ist, spielt Bleibtreu den Kunstfälscher Konrad Kujau. Der hatte in den frühen 80er Jahren die Tagebücher von Adolf Hitler gefälscht und sie für viel Geld dem Nachrichtenmagazin «Stern» verkauft. Der Skandal flog schon wenig später auf. An Bleibtreus Seite spielen in der sechsteiligen Serie Lars Eidinger, Daniel Donskoy, Ulrich Tukur und Sinje Irslinger.

In der Serie habe er die Szenen, in denen er als Kujau die Schrift Hitlers fälscht, nicht selbst übernommen. «Natürlich nicht. Da haben sie ein gutes Hand-Double gefunden.» Er sei bis heute beeindruckt davon, dass sein Kollege Uwe Ochsenknecht in dem Film «Schtonk!» große Teile des Tagebuchs selbst schrieb. «Das ist beeindruckend. Da muss er lange, lange dran gesessen haben. Das hätte ich wirklich nicht so gut hinbekommen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival Cannes: Wolodymyr Selenskyj: Das Kino sollte nicht schweigen

Tv & kino

Filmfestival: Filmfestival in Cannes wird eröffnet

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Handy ratgeber & tests

Featured: Tablet mit SIM-Kartenslot: Die besten Modelle für 2022

People news

Britische Royals : Queen besucht neue Elizabeth-Linie in London

Reise

Neues aus der Reisewelt: Mountainbiken im Pitztal und Kunstsauna in Finnland

Auto news

Audi RS 4/ RS 5: Neue Competition-Pakete: Ein bisschen Extraspaß

Empfehlungen der Redaktion

People news

Schauspieler: Bleibtreu hat früher Unterschrift seiner Mutter gefälscht

Regional hamburg & schleswig holstein

Moritz Bleibtreu trägt «Toi toi toi» des Vaters als Tattoo

People news

Schauspieler: Moritz Bleibtreu trägt «Toi toi toi»-Tattoo seines Vaters

Regional hamburg & schleswig holstein

RTL+-Serie «Faking Hitler»: Bleibtreu, Eidinger und Donskoy

Regional hamburg & schleswig holstein

«Total bescheuert»: Was Bleibtreu über Statussymbole sagt

Regional hessen

Lars Eidinger hält sich nicht für einen guten Menschen

Regional hamburg & schleswig holstein

Kino: "Steig. Nicht. Aus!" - Eine unlösbare Aufgabe für Wotan Wilke Möhring

People news

Schauspieler: Ein Mann eckt an: Lars Eidinger wird 46