Mehr als 2300 offene Haftbefehle in Schleswig-Holstein

18.01.2022 Mehr als 2300 Haftbefehle sind in Schleswig-Holstein noch offen. Etwa ein Drittel davon seien wegen Diebstahl und Unterschlagung erlassen worden, sagte der Sprecher des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein, Uwe Keller. Damit rangierten diese Eigentumsdelikte an der Spitze der fünf häufigsten Deliktsbereiche, sagte er. Allerdings sei das nur eine Momentaufnahme. Die im Zeitraum zwischen zwei Erhebungsstichtagen erfassten Haftbefehle können zum Stichtag bereits wieder erledigt sein, sagte er.

Eine Überwachungskamera steht hinter einem Stacheldrahtzaun der Justizvollzugsanstalt Neumünster. Foto: Frank Molter/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

An zweiter Stelle rangieren die Haftbefehle wegen so genannter gemeingefährlicher Straftaten, wie Trunkenheitsfahrten oder Brandstiftung, die für die Allgemeinheit potenziell gefährlich seien sagte Keller. Es folgen Straßenverkehrsdelikte, Haftbefehle wegen Betrug und Untreue sowie Betäubungsmitteldelikte.

«Im Gegensatz dazu machen die so genannten schwereren Delikte wie Mord, Totschlag oder Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung nur einen geringen Anteil an den offenen Haftbefehlen aus», sagte Keller.

Insgesamt waren am 1. Januar 2022 in Schleswig-Holstein 2391 Haftbefehle offen. Diese Zahl sei nicht gleich zu setzen mit der Zahl gesuchter Personen. «Für eine Person können durchaus mehrere Haftbefehle bestehen», sagte Keller.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «Vamos a la playa»: Hertha BSC feiert, doch Bobic muss ran

People news

Reality-Star: Kourtney Kardashian Barker - Namensänderung auf Instagram

Internet news & surftipps

Foto-App: Snap sieht Quartalsziele in Gefahr - Aktie stürzt ab

Tv & kino

Action-Film: «Mission: Impossible 7»-Trailer mit waghalsigen Stunts

Gesundheit

CovPass-App: Was tun, wenn der digitale Impfnachweis abläuft?

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Internet news & surftipps

Cambridge Analytica: US-Staatsanwalt klagt gegen Facebook-Gründer Zuckerberg

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Bundespolizei: Gefälschte Ausweise: Razzia in vier Bundesländern

Panorama

Bundespolizei: Razzia in vier Bundesländern

Regional hamburg & schleswig holstein

Tourismus: Tourismusbarometer steht auf schön: Aber Probleme absehbar

Regional hamburg & schleswig holstein

THW Kiel festigt Rang zwei: 32:23 gegen HSV Hamburg

Regional hamburg & schleswig holstein

Günther: Besseres CDU-Ergebnis bei der Landtagswahl als 2017

Regional hamburg & schleswig holstein

Norderstedter Skandal-Müllberg soll 2022 geräumt werden

Regional hamburg & schleswig holstein

Handball-Bundesliga: Flensburgs Handballer mit Sorgen: Kiel muss nach Leipzig

Wirtschaft

Dieselpreis: Nord- und Ostseefischer bleiben in Häfen