Landtag berät über Änderungen am Hochschulgesetz

27.01.2022 Die Hochschulen in Schleswig-Holstein sollen mehr Freiheiten bekommen. Der Landtag beschäftigt sich in seiner Sitzung am Donnerstag (ab 10.00 Uhr) mit der Neufassung des Hochschulgesetzes, das unter anderem neuartige Stellen für junge Professoren vorsieht, die einen Weg zur dauerhaften Festanstellung ebnen sollen. Bund und Länder hatten 2016 ein Programm beschlossen, das diese sogenannten Tenure-Track-Professuren vorsieht.

Blick auf ein Gebäude der Kieler Christian-Albrechts-Universität. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In weiteren Tagesordnungspunkten befassen sich die Abgeordneten mit den Auswirkungen der militärischen Spannungen in Osteuropa auf die Zusammenarbeit in der Ostseeregion, der Aufarbeitung der Geschichte von Sinti und Roma und mit steigenden Energiepreisen. Außerdem gibt es eine Zwischenbilanz zum Jobticket.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: TV-Sender Sky: Edin Terzic wird Rose-Nachfolger in Dortmund

Auto news

Torres: Ssangyong stellt rustikales Elektromodell vor

Gesundheit

Ungewöhnliche Häufung: Affenpocken-Fälle weltweit: Was hat das zu bedeuten?

People news

Politiker: Für Vegetarier Karl Lauterbach war Fleisch früher Genuss

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad mit Tastatur verbinden – so geht’s

Musik news

Songwettbewerb: ESC-Organisatoren: Auffälligkeiten bei zweitem Halbfinale

People news

Ex-Tennis-Star: Anwalt: Boris Becker geht es Umständen entsprechend gut

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Landtag untersucht Verfolgung der Sinti und Roma

Regional niedersachsen & bremen

Fraktionen beschließen Änderung des Hochschulgesetzes

Regional baden württemberg

Rassismus: Bundespräsident entschuldigt sich bei Sinti und Roma