Jahn-Coach warnt bei Kiel vor «gefährlicher Kombi»

21.01.2022 Der SSV Jahn Regensburg geht nach dem souveränen 3:0 in Sandhausen gestärkt in das erste Heimspiel des Jahres. «Jetzt gilt es, so weiterzumachen. Die Jungs sind heiß», berichtete Trainer Mersad Selimbegovic vor der Partie in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen Holstein Kiel.

Regensburgs Trainer Mersad Selimbegovic gestikuliert. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der KSV Holstein erwartet der Jahn-Coach eine deutlich bessere Mannschaft als noch im Hinspiel, das die Oberpfälzer damals mit 3:0 gewonnen hatten. «Ich sehe sehr viel Talent bei Kiel gepaart mit sehr viel Mentalität. Das ist eine gefährliche Kombi. Es wird brutal», warnte der 39-Jährige vor dem Nord-Süd-Duell. Aktuell befindet sich Kiel im unteren Tabellendrittel, Regensburg im oberen Mittelfeld.

Für das Heimspiel am Sonntag kann Regensburg wieder mit David Otto planen. Der Offensivspieler hat seine Rotsperre abgesessen. Rechtsaußen Jan-Niklas Beste sei nach seinem Muskelfaserriss hingegen «noch nicht so weit», berichtete Selimbegovic.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Relegation: Kaiserslautern wieder in 2. Liga: Team und Betze feiern

Internet news & surftipps

Banken: Zahlungs-Terminals in Deutschland teilweise gestört

Familie

Zahlen aus NRW: Väteranteil beim Elterngeld steigt

Internet news & surftipps

Studie: 400.000 Jobs in Deutschland hängen am App-Store von Apple

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Das beste netz deutschlands

Der Verschlüsselungstrick: So löschen Sie Smartphone-Daten sicher

Auto news

Sportcoupé aus Fernost: Toyota GR86 startet ab 33 990 Euro

Musik news

Corona-Infektion: Herbert Grönemeyer sagt Jubiläumstour ab

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

2. Bundesliga: Jahn mit 0:2 zum Heim-Abschluss

Regional sachsen anhalt

3:1 gegen Dresden: Regensburg bejubelt Joker

Regional bayern

Nach «richtig bitterer» Niederlage: Jahn blickt nach vorne

Regional bayern

Kein «Leckerbissen»: Jahn will Kampf in Sandhausen annehmen

Regional bayern

2. Bundesliga: 2:4 für Regensburg: «Mund abputzen, weitermachen»

Regional bayern

2. Bundesliga: 1:1 in Regensburg: Ingolstadt vor Abstieg aus der 2. Liga

Regional bayern

SSV Jahn will in der Spitzengruppe bleiben

2. bundesliga

2. Liga: Sieg gegen Dresden: Regensburg bejubelt Joker