Im Norden mehr Sonnen- als Windstromleistung angeschlossen

25.01.2022 Die frische Brise hat Schleswig-Holstein zu einem führenden Windenergie-Land gemacht. Auch die Sonnenenergie hat ihren Platz im Norden. Die Photovoltaik setzt beim Zubau zum Überholen an.

Windräder ragen hinter einer Solaranlage auf dem Dach einer Scheune hervor. Foto: picture alliance/Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erstmals hat die Schleswig-Holstein Netz AG im vergangenen Jahr mehr Leistung aus Photovoltaik- als aus Windenergieanlagen ans Netz angeschlossen. Beim Sonnenstrom waren es 176 Megawatt Peak (MWp), bei Windkraftanlagen 139 MW installierte Leistung, wie das Unternehmen - kurz SH Netz - mitteilte. Die Gesamtleistung aus Erneuerbaren Energien in Schleswig-Holstein wuchs im vergangenen Jahr um 359 MW auf 8771 MW.

«Nach Jahren geringen Windkraft-Zubaus hat dieser wieder an Fahrt aufgenommen», teilte der Vorstandsvorsitzende von Hanse-Werk und Aufsichtsratsvorsitzende von SH Netz, Matthias Boxberger, mit. Außerdem habe sich der Zuwachs an Photovoltaik-Anlagen mehr als verfünffacht. Die Entwicklung werde sich fortsetzen. «Wir rechnen allein in Schleswig-Holstein mit einer Verdopplung der gesamten EEG-Anlagenleistung bis 2035 auf 19.000 MW.»

Dazu sind nach Boxbergers Überzeugung beschleunigte Planungs- und Genehmigungsverfahren für Anlagen und Energienetze nötig. «Diese heimische Energie wird zügig gebraucht für Energiewenden in allen Verbrauchsbereichen und für den ambitionierten Klimaschutzpfad unseres Landes.»

Ende 2021 waren am Netz von SH Netz Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 1705 MWp angeschlossen, 11,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Beim Zubau lagen die Kreise Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Flensburg und Dithmarschen vorne.

Die installierte Leistung der Windkraft stieg um 2,2 Prozent auf 6551 MW. Der Ausbau konzentrierte sich vor allem auf die Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg. Bei Biogas-Blockheizkraftwerken stieg die Leistung um 9,3 Prozent auf 515 MW.

Die SH Netz betreibt für rund 2,8 Millionen direkt oder indirekt angeschlossene Kunden Strom- und Gasleitungen in mehr als 900 Kommunen in Schleswig-Holstein.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Altrocker: «Geiles Konzert. Danke Schwerin!» - Udo Lindenberg auf Tour

2. bundesliga

Relegation: Sieg in Dresden: Kaiserslautern feiert Zweitliga-Aufstieg

Musik news

Rockband: Rocker Steven Tyler auf Entzug - Aerosmith sagt Konzerte ab

Musik news

«Udopium»-Tour: Erstes Lindenberg-Konzert nach drei Jahren

Internet news & surftipps

Snapchat: Snap-Aktie fällt um 40 Prozent nach Geschäftswarnung

Auto news

Automobilwirtschaft: Brennstoffzellen treiben neue Transporter an

Das beste netz deutschlands

Featured: Giga AR Fitness App: Dein Workout mit Augmented Reality

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Vatertag-Gadgets: Von der Bluetooth-Kühlbox bis zur Flugdrohne

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Windkraftausbau im Norden beschleunigt

Regional niedersachsen & bremen

Niedersachsen Spitzenreiter beim Zubau von Windkraftleistung

Regional niedersachsen & bremen

Land beim Windkraft-Zubau vorn: Aber «deutlich zu niedrig»

Regional berlin & brandenburg

Energie: Windenergie-Verband: 2022 mit «Zubau auf hohem Niveau»

Regional bayern

Energie: Bayern will doppelt so viel erneuerbaren Strom bis 2030

Regional berlin & brandenburg

Umweltschutz: Minister: Für Solarenergie-Anlagen keine Wälder roden

Regional berlin & brandenburg

Energiewende: Brandenburg setzt verstärkt auf Solarenergie

Regional sachsen anhalt

50Hertz: Netzausbau muss schneller vorankommen