HSV-Spiel gegen Hansa Rostock ausverkauft

08.12.2021 Der Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat die erlaubten 15.000 Tickets für das Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) in kurzer Zeit verkauft. Das teilte der Verein am Mittwoch mit. 750 Karten gingen an die Rostocker. Für das Spiel im Volksparkstadion gelten 2G-Regel und Maskenpflicht.

Blick auf die leere Tribüne ohne Zuschauer. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für die letzte Heimpartie des Jahres am 18. Dezember gegen den FC Schalke 04 wird der Vorverkauf am 13. Dezember gestartet. Auch dann sind maximal 15.000 Zuschauer zugelassen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

HSV in letzten Heimspielen des Jahres vor 15.000 Zuschauern

Regional mecklenburg vorpommern

Hamburgs Stadien mit 2G wieder füllen: HSV bleibt bei 3G

Regional mecklenburg vorpommern

Holstein Kiel setzt gegen Hansa Rostock auf neue Stärken

Regional hamburg & schleswig holstein

HSV-Trainer: Zuschauerzahl ohne Auswirkungen auf Spielfreude

2. bundesliga

2. Liga: Wirbel um HSV-Stürmer Jatta und Alidou bestimmt Nordduell

2. bundesliga

Hamburger SV: 2G kann Hamburgs Stadien wieder füllen - HSV bleibt bei 3G

Regional hamburg & schleswig holstein

HSV: Nach Heimspiel gegen Kiel über Dauerkarten entscheiden

Regional nordrhein westfalen

Bundesliga-Gipfel: BVB gegen FCB vor nur 15.000 Zuschauern