Hannover 96 bestätigt: Thioune und Rösler sind Kandidaten

02.12.2021 Der ehemalige HSV-Coach Daniel Thioune und der Ex-Düsseldorfer Uwe Rösler sind die beiden Top-Kandidaten auf den Trainerposten bei Hannover 96. Der Fußball-Zweitligist bestätigte am Donnerstag entsprechende Berichte der «Bild»-Zeitung und des «Sportbuzzers». Mit beiden wurde bereits gesprochen. Beim Nordduell mit dem Hamburger SV (Sonntag, 13.30 Uhr/Sky) wird zunächst der U23-Trainer Christoph Dabrowski als Interimslösung fungieren. Danach soll der Nachfolger von Jan Zimmermann vorgestellt werden.

Fans sitzen vereinzelt auf der Tribüne mit dem Logo von Hannover 96. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach einem Bericht des «Sportbuzzers» gehörte zunächst auch der langjährige Erst- und Zweitliga-Trainer Friedhelm Funkel zum Kandidatenkreis der 96er. «Wir haben Kontakt gehabt, aber er will nicht», bestätigte Mehrheitsgesellschafter Martin Kind. «Denen geht es ja allen wirtschaftlich gut. Und es ist auch immer eine Drecksarbeit - mit hohem Druck und Erwartungen.»

Nach acht Zweitliga-Spielen ohne Sieg sind die Niedersachsen in der Tabelle auf den 16. Platz zurückgefallen. Kind und Sportdirektor Marcus Mann möchten angesichts dieser sportlich prekären Situation auch einen erfahrenen Trainer als Nachfolger für den im Sommer als Neuling im Profibereich verpflichteten Zimmermann engagieren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Dabrowski könnte dauerhaft Hannover-Trainer bleiben

Regional niedersachsen & bremen

Hannover schlägt HSV und macht mit Coach Dabrowski weiter

Regional hamburg & schleswig holstein

Interimstrainer Dabrowski: «Ein geiles Spiel vor der Brust»

2. bundesliga

Nach Trennung von Zimmermann: 96-Chef Kind sucht erfahrenen Trainer

Regional niedersachsen & bremen

Werder und Hannover treffen im Nordduell aufeinander

Regional niedersachsen & bremen

Nächste Chance für Dabrowski: 96 spielt bei Ingolstadt

2. bundesliga

2. Liga: U23-Coach Dabrowski Interimstrainer bei Hannover 96

Regional hamburg & schleswig holstein

U23-Coach Interimstrainer bei Hannover 96 im HSV-Spiel