Hagen Goldbeck zum neuen Präses der IHK zu Lübeck gewählt

25.01.2022 Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Lübeck hat einen neuen Präses. Die Vollversammlung wählte am Dienstag Hagen Goldbeck mit großer Mehrheit in das höchste Ehrenamt der Kammer. Der 56 Jahre alte geschäftsführende Gesellschafter einer Lübecker Unternehmensberatung war der einzige Kandidat. Für ihn stimmten 52 von 54 anwesenden Mitglieder der Vollversammlung. Goldbeck tritt die Nachfolge von Friederike C. Kühn an, die nach drei Amtsperioden satzungsgemäß nicht erneut kandidieren durfte.

Ein Schild weist auf die Industrie- und Handelskammer hin. Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben eines IHK-Sprechers ist Goldbeck seit 2016 Mitglied der Vollversammlung. Sein Ziel sei es, die Selbstverwaltung der Wirtschaft im Hansebelt und im Kammerbezirk weiter zu stärken, sagte der neue Präses in seiner Antrittsrede. Sein besonderes Augenmerk werde dabei den kleinen und mittleren Unternehmen gelten, um ihre Stimme gegenüber Politik und Gesellschaft zu stärken.

Die IHK zu Lübeck vertritt die Interessen von rund 65.000 Mitgliedsunternehmen aus der Hansestadt Lübeck sowie den Kreisen Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Segeberg und Stormarn.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: «Fiasko» am «Stade de Farce»: Chaos und Tränengas vor Finale

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Musik news

Musiker: Herbert Grönemeyer bestürzt über Absage von Jubiläumstour

People news

«Jubilee»-Vorbereitungen: «Hauptsache, die Queen ist happy» - London rüstet sich

Auto news

Urlaubsreiseverkehr : ADAC-Stauwarnung für Autobahnen

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

1675 Corona-Neuinfektionen in Schleswig-Holstein

Regional hamburg & schleswig holstein

Hunderte Sturmeinsätze im Norden: Keine größeren Schäden

Regional niedersachsen & bremen

Mann nach Raubserie in U-Haft - Mittäter weiter flüchtig