Görg und Kooths übernehmen vorläufig Leitung des IfW Kiel

01.12.2021 Die Ökonomen Holger Görg und Stefan Kooths haben am Mittwoch vorläufig die wissenschaftliche Leitung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) übernommen. «Einer entsprechenden planmäßigen Interimsregelung haben der Stiftungsrat des Instituts sowie das Land Schleswig-Holstein und der Bund als für die Finanzierung des Instituts verantwortliche Stellen nun zugestimmt», teilte das IfW mit.

Das Logo des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) ist an dem Gebäude an der Förde in Kiel zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das IfW ist auf der Suche nach einem neuen Präsidenten, nachdem der bisherig Chef Gabriel Felbermayr Kiel Anfang Oktober verlassen hat, um Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung zu werden. Felbermayr war erst seit 2019 Präsident des IfW. Sein Vertrag wäre bis 2024 gelaufen.

Das IfW gehört zu den führenden Wirtschaftsforschungsinstituten. Zu den früheren Präsidenten zählten beispielsweise Herbert Giersch (1969 bis 1989) und Horst Siebert (1989 bis 2003), die den Rat der sogenannten «Wirtschaftsweisen» über viele Jahre prägten.

Görg ist Experte für den internationalen Handel und legt seinen Schwerpunkt auf außenwirtschaftliche Themen. Kooths konzentriert sich auf die Themenfelder Konjunktur sowie Wirtschafts- und Finanzpolitik in Deutschland und Europa und kümmert sich um die Außenkommunikation des IfW.

«Das Nachbesetzungsverfahren für die Präsidentschaft des IfW Kiel läuft planmäßig voran», berichtete das Institut. «Mit einer Entscheidung ist angesichts der Komplexität des Verfahrens und der erforderlichen sorgfältigen Arbeit der Findungs- und der Berufungskommission erwartungsgemäß im Laufe des nächsten Jahres zu rechnen.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Sportchef vor Abgang?: Pressekonferenz mit Eberl angekündigt

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Produkten

Job & geld

Bundesnetzagentur: Verkauf von fast 23 Millionen Produkten getoppt

People news

Leute: Nicolas Cage hält sich Krähe als Haustier

Tv & kino

Filmpreise: «West Side Story» und «Dune» auf Oscar-Kurs

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic: Verwerfungen und Neubeginn

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 12: Samsung, Xiaomi & Co. – diese Smartphones sollen das Update erhalten

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Welthandel: Gestörte Lieferketten und die Folgen für Verbraucher

Wirtschaft

Konjunktur: IfW sieht Wirtschaft erst Mitte 2022 auf Vorkrisenniveau

Wirtschaft

Aufschwung: Kräftige Konjunkturerholung vertagt aufs kommende Jahr

Wirtschaft

Personalien: Joachim Nagel soll neuer Bundesbank-Präsident werden

Regional hamburg & schleswig holstein

Erstmals Omikron-Variante bei Patient am Kieler Uniklinikum

Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt: Trübe Aussichten nach Wachstumssommer - Corona-Welle bremst

Wohnen

Wohnen im Hochwassergebiet: Teure Flutschäden: Kommt jetzt die Pflichtversicherung?

Wirtschaft

Hochwasser: Branche lehnt Pflichtversicherung für Flutrisiken ab