Elbphilharmonie auf Platz 3 bei Reiseführer «Lonely Planet»

11.10.2021 In einem Deutschland-Reiseführer dürfen Kölner Dom und Schloss Neuschwanstein natürlich nicht fehlen. Die Elbphilharmonie landet beim neuen «Lonely Planet»-Guide auf Platz 3.

Die Hamburger Elbphilharmonie erstrahlt am späten Abend in Regenbogenfarben. Foto: citynewstv/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Hamburger Elbphilharmonie ist im neuen Buch «Ultimative Reiseziele Deutschland - Die Top-250-Liste von Lonely Planet» auf dem 3. Platz gelandet. «Dieses gläserne Kunstwerk, das sich wie eine gefrorene Welle in den Himmel über dem Hamburger Hafen schwingt, ist aus der Skyline der Hansestadt nicht mehr wegzudenken», heißt es zur Begründung. «Völlig zu Recht hat das so ambitionierte wie fantastisch anzusehende Konzerthaus Platz 3 in unserem Ranking erobert - zumal es ja lange Zeit so aussah, als würde das Projekt Elbphilharmonie in einem Desaster enden: zehn statt drei Jahre Bauzeit und eine Verzehnfachung der Baukosten für die öffentliche Hand von 77 auf 789 Millionen Euro.»

Mit einem Konzert des NDR Elbphilharmonie-Orchesters und im Beisein von Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wurde die Elbphilharmonie am 11. Januar 2017 eröffnet. Das Konzerthaus der Schweizer Architekten Herzog & de Meuron feiert im kommenden Jahr sein 5-jähriges Jubiläum.

Auf dem 1. Platz landete Sachsens größte Stadt Leipzig. «Der Hype, den einige der Stadt attestieren, ist gar keiner: Leipzig ist wirklich cooler als Berlin und angesagter als München, vor allem bei den Millennials», heißt es in dem Reiseführer. Auf dem 2. Platz folgt der Bodensee, auf Rang vier das Wattenmeer: «Ein Trio von Nationalparks schützt diese Wasserlandschaft, die zusammen mit dem holländischen Teil fast 12.000 Quadratkilometer umfasst und in dieser Größe weltweit einmalig ist». Auf dem 5. Platz landete das Ausstellungsgebäude Klimahaus Bremerhaven («Es macht erlebbar, wie vielfältig die Lebensräume unseres Planeten sind»).

Dahinter platzierten sich die malerische Burg Eltz (Rheinland-Pfalz), Deutschlands höchster Gipfel Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen (Bayern), die Berliner Museumsinsel, das Elbsandsteingebirge in Sachsen und das hübsche Quedlinburg in Sachsen-Anhalt. Weitere 240 Sehenswürdigkeiten folgen in dem Buch mit fast 300 Seiten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Schauspieler: Mehr als «Das Wunder von Bern« - Peter Lohmeyer wird 60

Sport news

Europameisterschaft: Nächste Pleite für deutsche Handballer gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Reise

«Lonely Planet»: Leipzig zum Top-Ziel in Deutschland gekürt

Panorama

Reiseführer: «Lonely Planet» kürt Leipzig zum Top-Ziel in Deutschland

Regional hamburg & schleswig holstein

Wattenmeer auf Platz 4 bei Reiseführer «Lonely Planet»

Regional niedersachsen & bremen

«Lonely Planet»: Wattenmeer und Klimahaus deutsche Ziele

Regional baden württemberg

«Lonely Planet» kürt Bodensee zu einem der Top-Ziele im Land