Drogerie-Mitarbeiter kommen Passfälscher auf die Schliche

23.01.2022 Aufmerksame Mitarbeiter einer Drogerie in Hamburg sind einem mutmaßlichen Passfälscher auf die Schliche gekommen. Den Angestellten war aufgefallen, dass ein Mann seit Herbst 2021 mehrfach in der Woche an einem Automaten Fotos ausdruckte, sie noch im Geschäft zuschnitt und sich dabei auffällig unauffällig verhielt, wie die Polizei am Sonntag in Hamburg mitteilte. Als der Mann am Freitag erneut in dem Geschäft auftauchte, riefen die Drogerie-Mitarbeiter die Polizei. Beamte fanden bei der Durchsuchung des Mannes mehrere Ausdrucke eines britischen Reisepasses - mit jeweils anderen Namen darauf. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beim Durchsuchen der Wohnung fanden die Ermittler zudem weitere Beweismittel, darunter technische Geräte und Bargeld. Der Verdächtige sitzt nun in Untersuchungshaft. Er muss sich wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung verantworten und soll sich zudem illegal in Deutschland aufhalten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Musik news

Schlagersänger: Sänger Tony Marshall sagt Konzert wegen Not-OP ab

People news

Adel: Königin Silvia über die Tücken der Demenz-Krankheit

Musik news

Neues Album: Harry Styles: Ein musikalischer Befreiungsschlag

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Bundespolizei: Gefälschte Ausweise: Razzia in vier Bundesländern

Panorama

Bundespolizei: Razzia in vier Bundesländern

Panorama

Spielsucht: Illegale Spielautomaten boomen