Diebe stehlen 40.000 Corona-Schnelltests

08.12.2021 Unbekannte Täter haben in Hamburg 40.000 Corona-Schnelltests gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf knapp
80.000 Euro, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Diebe waren in der Nacht zum Montag zwischen 3 und 4 Uhr früh in das Gebäude einer Medizinfirma in Rothenburgsort eingestiegen, nachdem sie zunächst einen Zaun zum Gelände des Unternehmens aufgeschnitten hatten. Dort entwendeten sie dreizehn Paletten mit Corona-Schnelltests, die sie vermutlich mit einem weißen Lieferwagen abtransportierten. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den weißen Transporter geben können.

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eklat um Tennisstar: Bundesgericht: Djokovic muss Australien verlassen

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

Familie: Mark Keller schwärmt von seinen beiden Söhnen

People news

Justiz: Mediziner und «Tatort»-Darsteller Joe Bausch vor Gericht

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Diebe stehlen Bootsmotoren: Mehr als 25.000 Euro Schaden

Regional hamburg & schleswig holstein

47-Jähriger von Messerstichen schwer verletzt

Regional niedersachsen & bremen

Paletten in Flammen: Ermittlungen wegen Brandstiftung