64-Jähriger durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

29.01.2022 Ein 64-jähriger Mann ist durch Messerstiche auf dem Bahnhof Stelle (Landkreis Harburg) lebensgefährlich verletzt worden. Der mutmaßliche Messerstecher wurde nach der Tat am Samstag kurz nach Mitternacht festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Ein Küchenmesser als wahrscheinliche Tatwaffe wurde sichergestellt.

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Warum der verdächtige 30-Jährige auf den Älteren eingestochen habe, sei noch unklar, hieß es. Nach ersten Zeugenaussagen sei er scheinbar ziellos über die Bahnsteige gegangen und dann eher zufällig auf den 64-Jährigen getroffen. Nach einem kurzen Gespräch habe er dann mehrfach auf den Mann eingestochen. Der 64-Jährige, der in Hamburg lebt, erlitt lebensgefährliche Verletzungen am Kopf.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Sport news

French Open: Kerber in Paris in Runde drei - Aus für Petkovic

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Internet news & surftipps

Banken: Zahlungs-Terminals in Deutschland teilweise gestört

Internet news & surftipps

Studie: 400.000 Jobs in Deutschland hängen am App-Store von Apple

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburg: Mann bei Streit lebensgefährlich mit Messer verletzt

Regional nordrhein westfalen

Blutiger Messerstreit am Aasee: Angeklagter schweigt

Regional mecklenburg vorpommern

Niedergestochene Frau außer Lebensgefahr

Regional nordrhein westfalen

Städteregion Aachen: 31-Jähriger nach Messerattacken im Zug in Psychiatrie

Regional hamburg & schleswig holstein

Kriminalität: Richter erlässt nach Messerangriff in Hamburg Haftbefehl

Regional nordrhein westfalen

Zwei Frauen umgebracht: 14 Jahre Haft wegen Totschlags

Regional niedersachsen & bremen

Gasexplosion auf Party: 28-Jähriger schwer verletzt

Regional nordrhein westfalen

Frauen erstochen: Angeklagter soll Tat angekündigt haben