5000 weitere Termine für Kinderimpfungen gegen Corona

12.01.2022 Eltern können für ihre fünf bis elf Jahre alten Kinder in Schleswig-Holstein 5000 weitere Doppeltermine für Impfungen gegen das Coronavirus buchen. Dies ist ab Donnerstag unter www.impfen-sh.de möglich, wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch ankündigte. Impfungen seien dann vom nächsten Montag an nachmittags zentral in der Impfstelle in Neumünster-Gadeland möglich.

Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kiel (dpa/lno) - Eltern können für ihre fünf bis elf Jahre alten Kinder in Schleswig-Holstein 5000 weitere Doppeltermine für Impfungen gegen das Coronavirus buchen. Dies ist ab Donnerstag unter www.impfen-sh.de möglich, wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch ankündigte. Impfungen seien dann vom nächsten Montag an nachmittags zentral in der Impfstelle in Neumünster-Gadeland möglich.

Die seit dem 16. Dezember bisher buchbaren Kinderimpftermine in den Impfstellen des Landes für die genannte Altersgruppe seien mittlerweile ausgebucht. Bis jetzt wurden Termine für 16.500 Kinder vergeben. Daneben können Kinder den Piks bei offenen Familienimpfaktionen und bei Kinderärzten bekommen.

Für alle Schleswig-Holsteiner ab zwölf Jahren stehen in den 27 Impfstellen des Landes laut Ministerium derzeit mehr als 270.000 Impftermine zur Verfügung. «Lassen Sie sich impfen und boostern», appellierte Minister Heiner Garg (FDP). «Damit schützen Sie sich wirksam vor einer Erkrankung.» Es gebe genügend Termine. Auch Impfstoff von Biontech für Personen unter 30, Schwangere und Stillende sei ausreichend vorhanden.

Seit dem 6. Januar 2022 ist in den Impfstellen auch die Auffrischungsimpfung von 12- bis 17-Jährigen möglich. In dieser Altersgruppe haben bisher 68,1 Prozent den vollständigen Grundschutz mit der meist nötigen zweiten Spritze erhalten. Das ist der Höchstwert in Deutschland. Bezogen auf die gesamte Bevölkerung sind es 76,6 Prozent. Eine Auffrischungsimpfung haben 48,3 Prozent. Auch damit bewegt sich der Norden in der Spitzengruppe der Länder.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Glamour & Protest : Das Filmfestival Cannes in Kriegszeiten

Fußball news

Bundesliga: Brause im Pokal: Leipzig in Kritik - Olmo mit Riesendose

People news

Ex-Monarch: Spaniens Altkönig gelingt keine Wiedergutmachung

Reise

Camping: Wie sie den mobilen Hausrat im Wohnwagen versichern

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Impftermin-Buchungen für Fünf- bis Elfjährige gestartet

Regional hamburg & schleswig holstein

100.000 Biontech-Dosen extra für Schleswig-Holstein

Regional thüringen

Rund 10.000 Kinder von 5 bis 11 Jahren gegen Covid geimpft

Regional hamburg & schleswig holstein

Erste Corona-Impfaktionen für Kinder gestartet

Regional hamburg & schleswig holstein

Impftermine mit Novavax-Stoff ab Donnerstag für alle möglich

Regional hamburg & schleswig holstein

Novavax-Impfungen in Schleswig-Holstein vor dem Einsatz

Regional hamburg & schleswig holstein

Mehrere Impfstellen bieten Feiertagstermine an

Regional thüringen

Covid-19-Impfungen für Kinder unter 12 nun thüringenweit