USA: Al-Kaida-Chef bei Anti-Terror-Einsatz in Afghanistan getötet

Der Anführer des Terrornetzwerks Al-Kaida, Aiman al-Sawahiri, ist bei einem Anti-Terror-Einsatz der USA in Afghanistan getötet worden. Al-Sawahiri sei am Wochenende bei einem gezielten Drohnen-Angriff in einem Unterschlupf in der afghanischen Hauptstadt Kabul ums Leben gekommen, sagte eine ranghohe Vertreterin der US-Regierung am Montagabend (Ortszeit).
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Ost-Java: Indonesien: 129 Tote bei Ausschreitungen nach Fußball-Spiel
Games news
Featured: FIFA 23: Die besten Tipps für den Start ins Spiel
Tv & kino
Filmfest Hamburg: Fatih Akin und Diane Kruger feiern «Rheingold»-Premiere
Games news
Featured: Slime Rancher 2: Tipps – Nektar abbauen, Strahlendes Erz finden & mehr
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Internet news & surftipps
Autobauer: Tesla-Chef Musk führt Roboter-Prototypen vor
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Terrororganisation: Al-Kaida-Chef bei US-Drohnenangriff in Afghanistan getötet
Ausland
Anschlagsgefahr: Getöteter al-Sawahiri: US-Außenministerium warnt vor Terror
Ausland
Terrorismus: Taliban warnen USA nach Tötung von Al-Kaida-Chef
Ausland
Konflikte: Nach Drohnenangriff der USA: Proteste in Afghanistan
Ausland
Afghanistan: Zerstörte Träume: Ein Jahr Taliban-Herrschaft
Ausland
Afghanistan: Anschlag auf russische Botschaft in Kabul - sechs Tote
Ausland
Kabul: Afghanistan: Tote bei Explosion auf Kricket-Tunier
Inland
Auslandseinsatz: Untersuchung zu Afghanistan-Evakuierung hat begonnen