Scholz nimmt Gesprächsfaden mit Putin wieder auf

Erstmals seit vielen Wochen hat Bundeskanzler Olaf Scholz wieder mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin telefoniert. In dem 90-minütigen Gespräch habe Scholz am Dienstag darauf gedrungen, dass es so schnell wie möglich zu einer diplomatischen Lösung des russischen Krieges in der Ukraine komme, die auf einem Waffenstillstand, einem vollständigen Rückzug der russischen Truppen und Achtung der territorialen Integrität und Souveränität der Ukraine basiere, teilte Regierungssprecher Steffen Hebestreit mit.
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Tunesiens «bitterer» Stolz: WM-K.o. an historischem Tag
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Ukraine-Krieg: Scholz nimmt Gesprächsfaden mit Putin wieder auf
Ausland
Krieg in der Ukraine: Putin warnt Scholz und Macron vor Lieferung schwerer Waffen
Ausland
Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Ausland
Russischer Angriffskrieg: Scholz telefoniert mit Putin: Kanzler sieht keine Einsicht
Ausland
Ukraine-Krieg: Putins Berater: Russland weiter bereit für Verhandlungen
Regional berlin & brandenburg
Überreichung: Ukrainisches Volk erhält Medienpreis M100 Award
Ausland
Gespräche über Kriegsende: Scholz zu Ukraine-Diplomatie: Kein russischer Diktatfrieden
Ausland
Russischer Angriffskrieg: Experten zum Ukraine-Krieg: Derzeit keine Lösung möglich