Russland gibt strategisch wichtige Stadt Lyman auf

Russland hat in einer weiteren Niederlage gegen die ukrainische Armee die strategisch wichtige Stadt Lyman im Gebiet Donezk aufgegeben. Die Streitkräfte seien wegen der Gefahr einer Einkesselung abgezogen worden, sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Samstag in Moskau. Zuvor hatten ukrainische Behörden von rund 5000 eingekesselten russischen Soldaten gesprochen.
© dpa
Weitere News
Top News
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Fußball news
Fußball-WM: Historischer Tag: Marokko nach 1986 wieder im Achtelfinale
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Musik news
Brit-Rocker: Vor 20 Jahren prügelten sich Oasis in München
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Ausland
Ukraine-Krieg: Russland gibt strategisch wichtige Stadt Lyman auf
Ausland
Ukraine-Krieg: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Ausland
Ostukraine: Russland gibt Rückzug von Truppen aus Charkiw bekannt
Ausland
Krieg gegen die Ukraine: Experten: Putin hat den Rückzug aus Lyman selbst angeordnet
Ausland
Krieg gegen die Ukraine: Separatisten bestätigen: Ukraine vor Rückeroberung von Lyman
Ausland
Die Lage in der Ukraine: Russen-Vorstöße in Donezk abgewehrt - Selenskyj lobt Erfolge
Ausland
Lage im Krieg in der Ukraine: Armee in Donezk weiter unter Druck - Sorge um Atomkraftwerk
Ausland
Krieg in der Ukraine: Russland meldet großen Leichenfund in Azovstal-Stahlwerk