Regierung einigt sich auf Gaspreisbremse

Die Bundesregierung will die steigenden Gaspreise in Deutschland mit einer Gaspreisbremse dämpfen. Die Einigung innerhalb der Regierung umfasse ein Paket von 150 Milliarden bis 200 Milliarden Euro, wie die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Koalitionskreisen erfuhr.
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Brasiliens Fußball-Ikone: «Beten für den König»: Botschaften an Pelé
People news
Monarchie: Edwardskrone wird für Krönung von Charles III. vorbereitet
People news
Weihnachtsbotschaft: Prinz Harry: Video für Waisenkinder im Spider-Man-Kostüm
Games news
Featured: Tomb-Raider-Spiele in der chronologischen Reihenfolge 
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Finanzhilfe: Wüst fordert vom Bund Unterstützung für Geflüchtete
Regional hamburg & schleswig holstein
Energie: Fegebank begrüßt Milliardenpaket der Bundesregierung
Inland
Energiekrise: Länder wollen vom Bund Klarheit bei Entlastungsmaßnahmen
Regional hessen
Energie: Regierungschef: Mehr Details zur Preisbremse nötig
Regional nordrhein westfalen
Ministerpräsident : Wüst fordert mehr Tempo bei Entlastungen in Energiekrise
Inland
Ukraine-Krieg: Wüst fordert zuverlässige Unterstützung für Geflüchtete
Inland
Verteidigung: Entscheidung um Bundeswehr-Sondervermögen rückt näher
Regional rheinland pfalz & saarland
Energie: Dreyer: Industrie bei «Preisdeckel» wettbewerbsfähig halten