Palmer will nicht mehr für Grüne bei OB-Wahl in Tübingen antreten

18.01.2022 Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer will bei der OB-Wahl seiner Stadt im Herbst nicht als Kandidat der Grünen antreten. Er werde sich wegen des beginnenden Parteiausschlussverfahrens nicht am Nominierungsprozess beteiligen, teilte der Grünen-Politiker dem Stadtverband Tübingen in einem Schreiben mit, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Zuvor hatte die «Stuttgarter Zeitung» darüber berichtet.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Trauer: «Goodfellas»-Star Ray Liotta mit 67 Jahren gestorben

Sport news

Eishockey-WM: Medaillen-Chance zerplatzt: DEB-Team im Viertelfinale raus

Musik news

Trauer: Depeche-Mode-Keyboarder Andy Fletcher gestorben

Musik news

Benefiz-Konzert: Sasha und Lotte singen auf der Elbe für Frieden

Internet news & surftipps

Einzelhandel: Störungen bei Zahlungs-Terminals dauern an

Internet news & surftipps

Meta: Facebook-Konzern will besser zu Datenschutz informieren

Internet news & surftipps

Chipkonzern: Broadcom kauft Software-Anbieter VMware

Auto news

Maserati MC-20 Cielo: Sturm unter dem Himmel

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Kretschmann nennt Palmers Rückzug «verständlichen Schritt»

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Palmer tritt nicht mehr für Grüne bei Tübinger OB-Wahl an

Regional baden württemberg

Oberbürgermeisterwahl: Tübinger Grüne schicken Baumgärtner in die OB-Wahl

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Tübinger Grüne legen Fahrplan für OB-Wahl-Kandidatur fest

Eilmeldungen

Wahlen: Grüne OB-Kandidatin in Tübingen stellt Wahlkampfteam vor

Eilmeldungen

Oberbürgermeisterwahl: Tübinger Grüne wählen in erster Urwahl OB-Kandidaten

Eilmeldungen

News Eilmeldungen: Tübinger Grüne gehen mit nur einer OB-Kandidatin in Urwahl

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Palmer: Crowdfunding bringt nach zwei Tagen rund 24.000 Euro