Nato beschließt neues strategisches Konzept

29.06.2022 Die Staats- und Regierungschefs der 30 Nato-Staaten haben bei ihrem Gipfeltreffen in Madrid ein neues strategisches Konzept für das Militärbündnis beschlossen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch von Sitzungsteilnehmern. In dem Grundlagendokument für politische und militärische Planungen wird Russland als «größte und unmittelbarste Bedrohung für die Sicherheit der Verbündeten und für Frieden und Stabilität im euro-atlantischen Raum» bezeichnet, China als Herausforderung.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre: Öffentlich-Rechtliche vor Aufräumprozess

Tv & kino

Medien: Staatsanwaltschaft ermittelt in RBB-Affäre um Schlesinger

1. bundesliga

Bundesliga: Noch ein RB-Transfer: Slowene Sesko soll kommen

Games news

Featured: Stray, Nine Noir Lives und Co.: 5 Spiele für Katzenliebhaber:innen zum Weltkatzentag

Familie

Eispreise versechsfacht: Bald keine Sangría mehr? Eiswürfel-Mangel in Spanien

Auto news

Das Land der Rover: Allrad: Falkländer schwärmen von ihren «Arbeitspferden»

Internet news & surftipps

Quartalsbericht: Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

Internet news & surftipps

Kriminalität: Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Gipfel in Madrid: Nato beschließt neues strategisches Konzept

Ausland

Osteuropa: Baltikum: Litauens Präsident pocht auf stärkere Nato-Präsenz

Ausland

Krieg gegen die Ukraine: Nato-Generalsekretär macht brisante Vorschläge für Ostflanke

Ausland

Verteidigungsbündnis: Nato: Zahl der schnellen Eingreifkräfte drastisch erhöhen

Ausland

Konflikte: Gipfelmarathon im Zeichen des Krieges

Ausland

Russische Invasion: Nato beruft Sondergipfel zum Ukraine-Krieg ein

Inland

Verteidigung: Kampfbereit in Divisionsstärke: Bundeswehr muss Tempo machen

Ausland

Spitzentreffen: Nato-Gipfel: Darum geht es in Madrid