Moskau: 1730 ukrainische Kämpfer haben sich in Mariupol ergeben

19.05.2022 In der ukrainischen Hafenstadt Mariupol haben sich russischen Angaben zufolge seit Wochenbeginn 1730 Kämpfer aus dem belagerten Stahlwerk Azovstal ergeben. Allein in den vergangenen 24 Stunden seien mehr als 770 Ukrainer gefangen genommen worden, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau am Donnerstag mit. Von ukrainischer Seite gab es dafür zunächst keine Bestätigung.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: Sechs Deutsche raus und Drama-Niederlage für Williams

Tv & kino

US-Filmemacher: Woody Allen: «Großteil des Nervenkitzels ist weg»

Familie

Sommer-Leckerei: Lieblingssorte, Riesenwaffel und WM: Fakten rund um Eiscreme

People news

Sängerin: Lena Meyer-Landrut tendiert zu einer Smartphone-Pause

People news

Sportler: Trotz Krankheit: Tim Lobinger führte Tochter zum Traualtar

Auto news

Kraftpaket: Weniger Zylinder, mehr PS: Mercedes bringt C-Klasse als AMG

Internet news & surftipps

Games: Sony will mit neuer Marke PC-Gamer ansprechen

Internet news & surftipps

Umfrage: Zuverlässiges Internet wichtiger als schnelles Internet

Empfehlungen der Redaktion

Ausland

Krieg in der Ukraine: Moskau: Weitere 770 Kämpfer aus Stahlwerk in Gefangenschaft

Ausland

Ukraine-Krieg: Moskau: 959 ukrainische Mariupol-Kämpfer haben sich ergeben

Ausland

Medienberichte: Evakuierung von Stahlwerk in Mariupol geplant

Ausland

Krieg in der Ukraine: Duma-Chef gegen Austausch aller Azovstal-Kämpfer

Ausland

Krieg gegen die Ukraine: Russland: Feuerpause und Korridor für Stahlwerk in Mariupol

Ausland

Ukraine-Krieg: Russische Armee: Azovstal und Mariupol sind gefallen

Ausland

Krieg gegen die Ukraine: Russen bereit zu Feuerpause in Mariupol

Ausland

Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage