Missbrauchsgutachten sieht Fehlverhalten Benedikts als Erzbischof

20.01.2022 Ein Gutachten lastet dem emeritierten Papst Benedikt XVI. in vier Fällen Fehlverhalten im Umgang mit sexuellem Missbrauch während seiner Zeit als Erzbischof des Bistums München und Freising an. Das sagte der Jurist Martin Pusch am Donnerstag bei der Vorstellung des Gutachtens in München. In allen Fällen habe Benedikt - damals Kardinal Joseph Ratzinger - ein Fehlverhalten strikt zurückgewiesen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Sängerin: Medienberichte: Rihanna ist erstmals Mutter geworden

Fußball news

Europa-Coup: Nach der Siegesfeier: Eintracht heiß auf Champions League

People news

Musikerin: UK-Popstar Dua Lipa ist total verliebt in Berlin

People news

Australischer Popstar: Sängerin Kylie Minogue träumt von heißen Sommertagen

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

News Regional Bayern: Opfersprecher zu Ratzinger: «Historische Erschütterung»

Regional bayern

News Regional Bayern: Münchner Generalvikar nach Gutachten «bewegt und beschämt»

Regional bayern

Vatikan: Missbrauchsgutachten: Gänswein verteidigt Benedikt XVI.

Eilmeldungen

News Eilmeldungen: Münchner Betroffene wirft Marx «Missachtung» vor

Regional bayern

News Regional Bayern: Schäfer fordert Konsequenzen aus Missbrauchsgutachten

Eilmeldungen

News Eilmeldungen: Nach Missbrauchs-Gutachten: Merz vermutet Gerichtsverfahren

Eilmeldungen

News Eilmeldungen: Kirchenbewegung nach Gutachten: «geschlossenes Machtsystem»

Regional bayern

News Regional Bayern: «Wir sind Kirche» zu Missbrauch: «Trauriges Muster»