Mindestens fünf Tote nach Gletscherbruch in Norditalien

Bei dem Gletscherbruch in den norditalienischen Dolomiten sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Rettungsleitstelle der Region Venetien am Sonntag mit. Von der Lawine aus Eis, Schnee und Fels wurden darüber hinaus acht Menschen verletzt, nach weiteren Personen wurde gesucht.
© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
3. Spieltag: Gladbach erobert Tabellenführung - Hertha weiter sieglos
People news
Mit 87 Jahren: «Brigitte Bardot der DDR» - Eva-Maria Hagen gestorben
Wohnen
Gefahr von oben: Unwetter: Wie schütze ich mich und mein Haus bei Starkregen?
Games news
Featured: Gaming im Tesla: Alle Infos zum Zocken im Elektroauto
Games news
Featured: Tower of Fantasy: Wichtige Tipps & Tricks zum Free2Play-MMO
Auto news
5x: Ideen für eine Mobilitätswende : Öko-Pendeln und im ÖPNV abhängen
Das beste netz deutschlands
Featured: Was ist 5G?
Internet news & surftipps
Cyber-Sicherheit: Apple schließt Sicherheitslücken mit Software-Updates
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Unfälle: Mindestens sechs Tote bei Gletschersturz in Dolomiten
Panorama
Norditalien: Opferzahl nach Dolomiten-Katastrophe steigt
Wetter
Dolomiten : Der tödliche Gletschersturz und mögliche Ursachen
Reise
Lawine in Dolomiten: Bringt der Klimawandel neue Gefahren in den Bergen?
Panorama
Dolomiten : Italien: Suche nach Lawinen-Opfern geht weiter
Regional bayern
Gletschersturz: Deutscher Fahrzeughalter nach Lawine in Italien ermittelt
Wetter
Dolomiten: Zahl der Toten nach Gletscherabbruch steigt auf neun
Panorama
Notfälle: Gesteinsabbruch an Marmolata in Italien