Manchester United trennt sich von Ronaldo

Manchester United trennt sich mit sofortiger Wirkung von Fußball-Star Cristiano Ronaldo. Das gab der englische Club der Premier League am Dienstagabend bekannt. Zuvor hatte Ronaldo in einem Interview unter anderem den Trainer und die Besitzer des Clubs kritisiert.
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Hertha wieder im Chaos: Trennung von Bobic nach Derby-Pleite
Tv & kino
RTL: Dschungelcamp-Finalisten stehen fest
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Premier League: Ende Legende: Man United trennt sich von Cristiano Ronaldo
Fußball news
Premier League: Manchester United: Glazers erwägen Verkauf des Clubs
Fußball news
Premier League: Manchester United will Ronaldo nach Interview loswerden
Fußball news
Medienbericht : Doch keine Einigung zwischen Ronaldo und Al-Nassr
Fußball news
Premier League: Erlöst von Ronaldo: United mit Trainer-Rekord ins Derby
Fußball news
Premier League: Manchester United bindet vier Nationalspieler bis 2024
Fußball news
Manchester United: Avram Glazer: «Wünsche Ronaldo viel Glück für die Zukunft»
Fußball news
Premier League: Ronaldo fühlt sich von Manchester United «verraten»