Lambrecht in Ukraine: Flugabwehrsystem Iris-T wird rasch geliefert

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat der Ukraine die rasche Lieferung einer ersten versprochenen Einheit des bodengestützten Luftabwehrsystems Iris-T SLM zugesagt. Das System solle in den nächsten Tagen für den Abwehrkampf der Ukraine gegen Russland eintreffen, kündigte die SPD-Politikerin am Samstag bei einem Besuch in der Hafenstadt Odessa an.
© dpa
Weitere News
Top News
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Fußball news
Fußball-WM: Historischer Tag: Marokko nach 1986 wieder im Achtelfinale
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Musik news
Brit-Rocker: Vor 20 Jahren prügelten sich Oasis in München
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Lambrecht in Odessa: Solidaritätsreise im Zeichen des Krieges
Inland
Waffen: Deutschland liefert Mehrfachraketenwerfer an Ukraine
Ausland
Waffen: «Neue Ära»: Ukraine hat nun Flugabwehrsystem Iris-T
Ausland
Russische Invasion: Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Inland
Verteidigungsministerin: Lambrecht: Flugabwehrsystem Arrow 3 nicht vor 2025 bereit
Regional bayern
Rüstungsindustrie: Hensoldt profitiert weiter von Rüstungsboom
Inland
Hintergrund: Iris-T, Mars II, Himars: Das sind die Waffen für die Ukraine
Inland
Krieg in der Ukraine: Bundesregierung hebt Geheimhaltung bei Waffenlieferungen auf