Koalition kippt umstrittene Gasumlage - Preisbremse kommt

Die Bundesregierung kippt die umstrittene Umlage für alle Gaskunden. Für die angeschlagenen Gasimporteure Uniper, Sefe und VNG würden stattdessen maßgeschneiderte Maßnahmen entwickelt, außerdem werde eine Gaspreisbremse geschaffen, geht aus einem am Donnerstag von Kanzler Olaf Scholz (SPD), Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grünen) und Finanzminister Christian Lindner (FDP) präsentierten Beschluss hervor.
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Brasiliens Fußball-Ikone: «Beten für den König»: Botschaften an Pelé
Games news
Featured: Intergalaktisches Fantasy-Spektakel: Die besten Warhammer-Games im Überblick
Musik news
Reggae: Krise als Chance - «Mad World» von Gentleman
People news
Monarchie: Edwardskrone wird für Krönung von Charles III. vorbereitet
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Energiekrise: Koalition kippt umstrittene Gasumlage
Wirtschaft
Hilfspaket: «Abwehrschirm»: 200 Milliarden Euro gegen die Energiekrise
Wirtschaft
Energie: Linke fordert Wegfall von Gasumlage und Schuldenbremse
Wirtschaft
Energiekrise: Bund übernimmt Uniper - Gasumlage soll vorerst bleiben
Inland
Energieversorgung: Bundesregierung kündigt schnelle Lösung zur Gasumlage an
Wirtschaft
Energiepreise: Gaskunden haben immer noch keine Klarheit über Gasumlage
Wirtschaft
Gaskrise: Energiekrise: Habeck warnt vor Dauerschäden für Wirtschaft
Regional bayern
Ministerpräsident: Söder: Gasumlage nun so schnell wie möglich beseitigen