Katar gibt Abkommen über Gaslieferungen nach Deutschland bekannt

Der Energieriese Qatar Energy hat laut Katars Energieminister Saad Scharida al-Kaabi Abkommen über Flüssiggaslieferungen nach Deutschland geschlossen. Das Gas solle an das US-Unternehmen Conoco Phillips verkauft werden, das es weiter nach Brunsbüttel liefere, sagte der Minister am Dienstag in der katarischen Hauptstadt Doha. Die Lieferung soll 2026 beginnen und mindestens 15 Jahre laufen. Jährlich sollen bis zu 2 Millionen Tonnen geliefert werden.
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Handball-WM: «Weltklasse» von Wolff: DHB-Team besiegt Ägypten
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Tv & kino
Featured: Die Besetzung von Asbest: Woher kennst Du Xidir, Veysel und Co?
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Eilmeldungen
Gaswirtschaft: LNG-Abkommen mit Katar «positives Signal für Terminals»
Regional hamburg & schleswig holstein
Katar: Habeck zu Abkommen für Flüssigerdgas: 15 Jahre ist super
Regional hamburg & schleswig holstein
Energiekrise: LNG aus Katar soll Deutschland ab 2026 helfen
Wirtschaft
Energieversorgung: Flüssiggas aus Katar soll Deutschland helfen
Wirtschaft
Energie: Katar und China schließen langfristiges Flüssiggas-Abkommen
Regional hamburg & schleswig holstein
Energiewendeminister: Tobias Goldschmidt: Gibt kein unbedenkliches Erdgas
Wm news
Fußball-WM in Katar: Qatar-Airways-Chef beklagt «negative Medienkampagne»
Wm gruppe a
Fußball-WM: Dämpfer im Wüstenzelt: Katar verliert Eröffnungsspiel