EU-Plan: 300 Milliarden für Unabhängigkeit von russischer Energie

18.05.2022 Um unabhängig von russischer Energie zu werden, muss die Europäische Union nach Einschätzung der EU-Kommission bis 2030 bis zu 300 Milliarden Euro investieren. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen präsentierte am Mittwoch einen Plan, um sich von fossilen Brennstoffen aus Russland zu lösen und die Energiewende zu beschleunigen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: «Viel Motivation»: Williams mit Lust auf weitere Rückkehr

Auto news

Studie: Deutsche und Franzosen wollen E-Autos mit hoher Reichweite

Reise

Unabhängig vom Kaufdatum: Nicht vergessen: 9-Euro-Ticket zum Monatswechsel neu kaufen

People news

Medien: Darmkrebs: Erkrankte BBC-Moderatorin Deborah James gestorben

Internet news & surftipps

Telekommunikation: 30 Jahre digitaler Mobilfunk - Vom «Knochen» zum Smartphone

Musik news

Idole: Peter Kraus kann auch Jazz und Swing

Tv & kino

US-Filmemacher: Woody Allen: «Großteil des Nervenkitzels ist weg»

Internet news & surftipps

Games: Sony will mit neuer Marke PC-Gamer ansprechen

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Klima: «Turbo» für Energiewende: EU plant Unabhängigkeit von Moskau

Wirtschaft

Ehrgeizige Ziele: EU-Entwurf: 195 Milliarden für Energie-Unabhängigkeit

Wirtschaft

Krieg in der Ukraine: EU will sich von russischem Gas entwöhnen

Eilmeldungen

News Eilmeldungen: Klima-Aktivisten demonstrieren vor EU-Kommissions-Büro

Regional hamburg & schleswig holstein

Energie: «Zeitpunkt für Aufbruch»: Scholz will Windenergie ausbauen

Inland

Energie: «Zeitpunkt für Aufbruch» - Scholz will Windenergie ausbauen

Ausland

Streit um Justizreform: Corona-Hilfe: EU und Polen einigen sich über Auszahlungsplan

Ausland

EU-Ratspräsidentschaft: Macron wirbt für Dialog mit Russland