EU-Kommission drückt Prognose für Wirtschaftswachstum auf 2,7 Prozent

16.05.2022 Die EU-Kommission hat ihre Wachstumsprognose für die europäische Wirtschaft wegen des Krieges in der Ukraine drastisch nach unten korrigiert. Die Wirtschaft der EU sowie der Euro-Länder werde in diesem Jahr nur um 2,7 Prozent wachsen statt wie bisher erwartet um 4 Prozent, wie aus der am Montag in Brüssel vorgelegten Frühjahrsprognose der Behörde hervorgeht.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Transfers: Wechsel perfekt: BVB holt Haller als Haaland-Nachfolger

Internet news & surftipps

Internet: Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon

Auto news

Urteil: Gemeinde haftet für Beschädigung am Auto durch Astbruch

Job & geld

Umfrage zum Zahlungsverhalten: Bezahlen ohne Scheine und Münzen immer beliebter

Musik news

Ballermann-Hits: Kommt der Sommerhit '22 von Julian Sommer?

Tv & kino

Featured: Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen: Alle Infos zur Teenie-Romanze von Netflix

Internet news & surftipps

Verbraucher: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung

Tv & kino

Featured: Thor 4: Love and Thunder | Kritik − Donnernde Action auf Speed

Empfehlungen der Redaktion

Wirtschaft

Wirtschaftswachstum: EU-Kommission senkt Wachstumsprognose drastisch ab

Wirtschaft

EU-Kommission: Prognose: Inflation in Eurostaaten 2022 höher als erwartet

Wirtschaft

Finanzen: EU-Schuldenregeln könnten auch 2023 ausgesetzt bleiben

Wirtschaft

Prognosen: EZB erwartet höhere Inflation und schwächeres Wachstum

Wirtschaft

EU-Kommission: Schuldenregeln erst wieder ab 2024 - Lindner lehnt ab

Wirtschaft

Konjunktur: Wirtschaft mit Mini-Wachstum im Quartal - trübe Aussichten

Wirtschaft

Weltwirtschaft: IWF senkt globale Konjunkturprognose

Wirtschaft

Weltwirtschaft: OECD korrigiert Wachstumsprognose nach unten