CDU will Otte wegen Kandidatur für Bundespräsidentenamt ausschließen

25.01.2022 Die CDU will den Chef der erzkonservativen Werte-Union, Max Otte, wegen seiner geplanten Kandidatur für das Bundespräsidentenamt auf Vorschlag der AfD aus der Partei ausschließen. Der Bundesvorstand entschied am Dienstag nach Angaben aus Teilnehmerkreisen einstimmig, ein entsprechendes Verfahren einzuleiten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Popmusiker: Zucchero: Bin skeptisch, wenn jemand echten Namen sagt

Musik news

Sängerin: 80er-Ikone ist 60 geworden: Sandra will nochmal durchstarten

1. bundesliga

Relegation: Bundesliga-Rückkehr nah: HSV siegt bei der Hertha

People news

Spanien: Altkönig Juan Carlos: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Bewerbung im Namen der AfD: Rufe nach Auflösung der Werte-Union - Otte in der Kritik

Inland

Parteispende: Max Otte: 20.000-Euro-Spende an AfD-Kreisverband Görlitz

Inland

Bundespräsidentenamt: Max Otte: Nach Kandidatur Abschied aus aktiver Politik

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Max Otte: 20.000-Euro-Spende an AfD-Kreisverband Anfang 2021

Inland

AfD-Nominierung: CDU-Spitze will Max Otte aus der Partei ausschließen

Eilmeldungen

Saar-CDU-Chef Hans: Kein anderer Weg als Parteiausschluss

Eilmeldungen

News Eilmeldungen: Strobl droht Chef der Werte-Union mit Parteiausschluss

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Werte-Union hält ihren Bundeschef für nicht mehr tragbar