CDU gewinnt Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen klar

16.05.2022 Die CDU hat die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen gewonnen, auch die Grünen haben stark zugelegt. Nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis, das der Landeswahlleiter am frühen Montagmorgen veröffentlichte, wurde die CDU von Ministerpräsident Hendrik Wüst mit 35,7 Prozent der Zweitstimmen stärkste Kraft. Die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Thomas Kutschaty sackte auf 26,7 Prozent. Die Grünen verdreifachten ihr Ergebnis auf 18,2 Prozent. Der bisherige Koalitionspartner FDP hingegen stürzte auf 5,9 Prozent. Die AfD kann mit 5,4 Prozent knapp im Landtag verbleiben. Die Linke scheiterte erneut mit 2,1 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,5 Prozent.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

WM-Qualifikation: Großer Schritt: DBB-Team mit Revanche gegen Estland

People news

Ukraine-Krieg: George Clooney: Ich bewundere Präsident Selenskyj

Musik news

Musikerin: Kelly Clarkson: Songschreiben als Therapie

Job & geld

Gegen Geldwäsche: EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen

Tv & kino

Featured: The Terminal List bei Amazon Prime: Alle Infos zur knallharten Action-Serie mit Chris Pratt

Auto news

Überhöhtes Preisniveau : Steuersenkung auf Sprit entlastet nur teilweise

Das beste netz deutschlands

Virtual Reality und Vlogs: Neue Technik von HTC, Nikon und Fossil

Internet news & surftipps

Technik-Projekt: Pilot für digitale Parkplatzsuche für Lkw-Fahrer startet

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Parteien: CDU-Landesvorstand gibt grünes Licht für Sondierungen in NRW

Regional nordrhein westfalen

Parteien: Pinkwart: Corona-Politik als Grund für Wahlergebnisse

Regional nordrhein westfalen

Wahlen: FDP-Chef Stamp rechnet nicht mit Koalitionsangebot

Regional nordrhein westfalen

Parteien: FDP-Generalsekretär: Coronapolitik nicht gut kommuniziert

Regional niedersachsen & bremen

Regierung: Althusmann sieht Rückenwind für Landtagswahl

Regional nordrhein westfalen

Landtagswahl: Parteigremien beraten nach Gesprächen zur NRW-Landtagswahl

Regional nordrhein westfalen

Regierungsbildung: NRW steuert auf Schwarz-Grün zu - Kaum Chance für Ampel

Eilmeldungen

Landtag: FDP folgt Einladung zu Gesprächen über NRW-Bündnis nicht