Woidke: Dramatik der Corona-Lage nicht von allen verstanden

03.12.2021 Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat beklagt, dass Teile der Bevölkerung die Gefahr der gegenwärtigen Corona-Lage noch nicht verstanden hätten. Es gebe nach wie vor das Problem, «dass die Dramatik der Situation sich immer noch nicht ausreichend in der öffentlichen Meinung, auch in der Meinung der Bevölkerung, abbildet», sagte Woidke am Freitag im Sender Deutschlandfunk. Er erhalte immer noch viele entsprechende Briefe und Mitteilungen von Menschen.

Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg, gestikuliert. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Woidke sagte weiter, eine Debatte über eine Impfpflicht sei derzeit nicht angebracht. Es gehe jetzt darum, mit der großen Nachfrage nach Impfungen umzugehen «und diese Impfungen möglich zu machen». Impfstoff müsse «sofort und sehr schnell» beschafft werden, das sei aktuell das größte Problem. Nur so könnten Enttäuschungen bei den Menschen vermieden werden. Erst nach den kommenden Wochen und Monaten könne man über eine Impfpflicht diskutieren.

Gegen bewusste Regelverstöße von Impfgegnern bei Veranstaltungen oder Demonstrationen in Form von Spaziergängen müsse man rigoros vorgehen, sagte Woidke. Es werde immer wieder versucht von bestimmten Gruppen, «Regeln zu unterlaufen und Regeln zu brechen», das dürfe der Staat nicht tolerieren. Zudem müsse er die Maßnahmen noch besser erklären.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Sport news

Halbfinals in Budapest: Schweden und Spanien kämpfen um Europas Handball-Krone

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic stellen neues Album mit «Stofftierarmee» vor

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Musik news

Musik-Charts: Viertes Nummer-eins-Album für Billy Talent

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Kochsalz-Injektionen: Entschädigung für Betroffene

Inland

Corona-Pandemie: Impfquote steigt - Forderung nach Impfpflicht

Inland

Pandemie: Omikron: Kommt die kürzere Quarantäne?

Panorama

Fragen & Antworten: Neue Corona-Variante: Droht eine Eskalation der Pandemie?

Regional berlin & brandenburg

Pandemie: Nena sagt 2022-Tour ab - Kritik an Corona-Auflagen

Inland

Pandemie: Länder pochen auf Corona-Schutz

Inland

Vierte Corona-Welle: Wer ist wann dran? Debatte über Booster-Impfung

Tiere

Tierhaltung: Hof Butland: Ein Altersheim für glückliche Kühe