Versuchter Stoß aus fahrender S-Bahn - Verdächtiger gefasst

12.11.2021 Knapp drei Monate nach der Attacke auf einen 61-Jährigen in einer Berliner S-Bahn ist der mutmaßliche Täter verhaftet worden. Gegen den 31-Jährigen werde wegen versuchten Mordes ermittelt, hieß es am Freitag in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. Es sei Haftbefehl erlassen worden. Zielfahnder und Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes Berlin hätten den Verdächtigen im brandenburgischen Hennigsdorf am Donnerstag festgenommen.

Eine S-Bahn fährt von dem S-Bahnhof Ostkreuz. Foto: Carsten Koall/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Behörden hatten ein Phantombild des mutmaßlichen S-Bahn-Schlägers veröffentlicht. Der Mann soll am 19. August das Opfer in der Linie S1 mit den Fäusten auf den Kopf und ins Gesicht geschlagen haben. Dann soll er versucht haben, den 61-Jährigen aus dem fahrenden Zug zu schieben. Dies habe ein 83 Jahre alter Freund des Opfers verhindert, indem er sich auf den Täter gestürzt und diesen so lange festgehalten habe, bis zwei noch unbekannte junge Männer den Schläger auf dem S-Bahnhof Frohnau aus dem Zug gezogen hätten.

Diese beiden Helfer sowie weitere Zeugen sucht die 2. Mordkommission des Landeskriminalamts. Der mutmaßliche Täter war nach Angaben der Polizei in Begleitung einer Frau. Beide hatten demnach je einen schwarzen Hund dabei und flüchteten vom Bahnhof Frohnau in unbekannte Richtung.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

RTL-Show: Das gab's noch nie im Dschungelcamp: Die Prüfung fällt aus

Sport news

Tennis: Wie 2019: Collins im Halbfinale der Australian Open

Internet news & surftipps

Technologie: Mehr als jedes dritte deutsche Unternehmen nutzt IoT

Familie

Umfrage unter Müttern: Jede zweite Frau hat nach Geburt Inkontinenz erlebt

Auto news

Angebot leicht verringert: Bahn kürzt wegen Omikron einzelne Züge

Das beste netz deutschlands

Vernetzung: Mehr als jedes Dritte Unternehmen nutzt Internet der Dinge

People news

Film: Krasinski holt Carell - Projekt mit «Traumbesetzung»

People news

Werbung: Viel Humor: Mila Kunis und Demi Moore in Werbespot

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Eingeschränkter S-Bahn-Verkehr durch entgleiste Bahn

Regional berlin & brandenburg

S2 entgleist: Nord-Süd-Linien der S-Bahn unterbrochen

Regional bayern

Fahrgast schlägt Bahn-Mitarbeiter krankenhausreif

Regional rheinland pfalz & saarland

Bahnstreik geht am Montag weiter: Regional viele Zugausfälle

Regional bayern

Bahn-Unfall: Rollstuhlfahrerin vor Sturz aufs Gleis gerettet

Regional berlin & brandenburg

ÖPNV-Ausbau: Per Bahnhofstour informieren

Regional mecklenburg vorpommern

Bahn: Mittwoch wieder weitgehend normaler Zugverkehr

Regional baden württemberg

Haftbefehl nach fast tödlicher Attacke am Freiberger Bahnhof