Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss

24.01.2022 Polizisten in Eberswalde haben in der Nacht zum Montag eine 55-Jährige unter Drogeneinfluss gleich zweimal aus dem Verkehr ziehen müssen. Die Frau wurde zuerst kurz nach Mitternacht gestoppt, wie die Polizei am Montagmittag mitteilte. Nach einem positiven Drogentest wurde ihr die Weiterfahrt untersagt. Doch wenig später entdeckte eine Streife den Wagen erneut auf der Straße - mit der 55-Jährigen am Steuer. Als diese die Polizisten bemerkte, kam es zu einer wilden Verfolgungsjagd, die schließlich in Hohenfinow endete. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden ihr vorläufig abgenommen.

Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Relegation: Bundesliga-Rückkehr nah: HSV siegt bei der Hertha

People news

Spanien: Altkönig Juan Carlos: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

People news

Krankheit: Popstar Sandra hat nach Krebserkrankung einige Vorsätze

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Verfolgungsfahrten enden mit Unfällen

Regional mecklenburg vorpommern

Förderungsstopp für energieeffiziente Gebäude: Kritik

Regional bayern

Prozess: Oktoberfest-Gutscheine: Kann ein Hendl Sünde sein?

Panorama

Hendl und Bier: Prozess um Oktoberfest-Gutscheine

Panorama

Verkehr: Nicht immer reibungslos: Kontrolle von Corona-Regeln im Zug