Universität Potsdam führt im neuen Jahr 2G ein

08.12.2021 Die Universität Potsdam will im neuen Jahr 2G-Regeln einführen. Ab dem 3. Januar sollen Studierende vor Ort nur noch geimpft oder genesen an Vorlesungen und Seminaren teilnehmen dürfen, wie die Universität mitteilte. «Die weiterhin angespannte Pandemielage hat dazu geführt, dass wir als größte Hochschule Brandenburgs mit diesem Schritt vorangehen», begründete Universitätspräsident Oliver Günther die Entscheidung. Man wolle damit auch erneuten Schließungen vorbeugen. Die Zugangsbeschränkungen sollen rigoros durchgesetzt werden. Für die Kontrollen plant die Universität nach den Angaben vom Mittwoch zusätzliche Kosten von 100 000 Euro ein.

Ein Gebäude der Uni Potsdam nahe dem Bahnhof Griebnitzsee. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Australian Open: Frustrierter Zverev scheidet aus

People news

Musik: Warum Harry Wijnvoord jetzt einen Schlager singt

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Nicht nur digitale Vorlesungen: Studierende kehren zurück

Regional berlin & brandenburg

Brandenburgs Hochschulen wollen das Campusleben reaktivieren

Regional mecklenburg vorpommern

Mehr Präsenz in den Hochschulen von MV: so soll es klappen

Regional hamburg & schleswig holstein

Universität Hamburg wechselt in 2G-Lehrbetrieb

Regional hamburg & schleswig holstein

Studierende in Schleswig-Holstein kehren in Hörsäle zurück

Regional niedersachsen & bremen

Studenten kehren zurück: Seelische Belastung gestiegen

Regional hessen

Goethe-Universität mit 3G fast komplett im Präsenzbetrieb

Regional hamburg & schleswig holstein

Internationale Studierende suchen Wohnraum