Unions Jaeckel geht mit gutem Gefühl in die Länderspielpause

24.01.2022 Abwehrspieler Paul Jaeckel will den starken vierten Tabellenplatz des 1. FC Union Berlin in der Fußball-Bundesliga nicht überbewerten. «Wir wissen aber auch, dass es eine Momentaufnahme ist. Wir haben immer noch als Saisonziel den Klassenerhalt vor Augen. Was danach kommt, werden wir sehen», sagte Jaeckel am Montag in einer Medienrunde im Stadion An der Alten Försterei.

Paul Jaeckel vom 1. FC Union Berlin spielt den Ball. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Jaeckel geht mit gutem Gefühl in die Länderspielpause. Am Ligaverbleib hat der gebürtige Eisenhüttenstädter dabei keine Zweifel mehr. Die 40-Zähler-Marke ist schließlich nicht weit entfernt. «Wir haben nach 20 Spieltagen schon 34 Punkte gesammelt. Da wird es in den letzten 14 Partien auch noch möglich sein, sechs zu holen», sagte er.

Für den 23-Jährigen lief die Saison bei den Eisernen bislang recht ordentlich. Er kam in allen drei Wettbewerben zum Einsatz. In der Bundesliga bestritt er 13 Begegnungen, vier in der Gruppenphase der Europa Conference League und zwei im DFB-Pokal. In der Meisterschaft stand Jaeckel an fünf der letzten sechs Spieltage in der Startelf. «Grundsätzlich bin ich zufrieden, wie es gelaufen ist. Ich habe Einsatzzeiten bekommen», sagte Jaeckel. Ein Pflichtspieltor fehlt ihm noch.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Europapokal: Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

Tv & kino

Action-Film «Fast X»: Diese reife Frau lässt Vin Diesels Träume wahr werden

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Internet news & surftipps

Soziales Netzwerk: Twitter-Deal: Musk ändert Finanzierungs-Taktik

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Bundesliga: Zwischen Bank und Startelf: Jaeckel kämpft um Einsatzzeit

Fußball news

Europa League: «Einfach zu wenig»: Unions Europa-Einsicht nach Frust-Moment

Regional berlin & brandenburg

«Zu wenig»: Unions Europa-Einsicht nach finalem Frust-Moment

Regional berlin & brandenburg

Bundesliga: Herthas letztes Saisonheimspiel am Samstagabend

Regional berlin & brandenburg

Fußball: Union Berlin peilt vor Derby gegen Hertha Europa League an

Regional berlin & brandenburg

«Am Limit»: Union Berlin setzt gegen Freiburg auf Steigerung

1. bundesliga

Bundesliga: Union will gegebenenfalls auch vor 3000 Fans spielen

Regional berlin & brandenburg

1. FC Union: Union in Freiburg: Außergewöhnlich trifft sensationell