«Silbernetz»: An Feiertagen mehr Anrufe einsamer Senioren

02.01.2022 Das «Silbernetz»-Telefon für einsame Senioren hat über die Feiertage deutlich mehr Anfragen als im Vorjahreszeitraum gezählt. 4250 Anrufe aus allen Bundesländern gingen zwischen dem frühen Heiligabend und dem späten Neujahrstag ein (Vorjahr: 3186 Anrufe), wie die Initiative am Sonntag mitteilte, das waren 33 Prozent mehr als im Vorjahr.

Eine Seniorin telefoniert mit ihrem Smartphone. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Helfer zählten 25.689 Gesprächsminuten, «das entspricht 18 Tagen Dauertelefonat», wie es in der Mitteilung heißt. 19 feste Mitarbeiterinnen und 39 Freiwillige aus Berlin sowie neun weiteren Bundesländern führten die Gespräche.

Als Hauptthemen in den gut 200 Stunden Rufbereitschaft werden genannt: «einfach mal reden», Einsamkeit und Depressivität. Viele gaben positive Rückmeldungen und äußerten Dankbarkeit. Silbernetz-Initiatorin Elke Schilling sagte, viele Gespräche seien «geprägt von der über die Feiertage besonders schmerzlich empfundenen Einsamkeit und Hilflosigkeit der Älteren». Die Mehrheit der Anrufer (über 60 Prozent) war laut Silbernetz über 60 Jahre alt, über 85 Prozent lebten allein.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Festival: Cannes: Protest ukrainischer Filmemacher auf rotem Teppich

Sport news

Tennis: Andrea Petkovic bei French Open in Runde zwei ausgeschieden

Musik news

In der Bronx: Richtfest am Hip-Hop-Museum in New York

Tv & kino

Filmfestival : Die Dardenne-Brüder mit «Tori and Lokita» in Cannes

Gesundheit

Mentale Gesundheit: Lange Wartezeiten auf eine Psychotherapie

Auto news

Bitte anschnallen: So sind Kinder im Auto richtig gesichert

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Leibniz-Rechenzentrum in Garching bekommt KI-«Superchip»

Internet news & surftipps

Banken: Zahlungs-Terminals in Deutschland teilweise gestört

Empfehlungen der Redaktion

Familie

Sorgen und Erinnerungen: Ukraine-Krieg: Mehr Anrufe bei Seniorentelefon

Regional berlin & brandenburg

Auch 2021 suchten viele Menschen seelische Unterstützung

Regional berlin & brandenburg

Netzwerk: Initiative gegen Einsamkeit bringt Experten zusammen

Familie

Nächster Pandemie-Winter: Können wir uns auf «Corona-Weihnachten 2.0» freuen?

Inland

Gesellschaft: Krieg, Flucht und Vertreibung - Erinnerung wird wieder wach

Gesundheit

Oft wegen Einsamkeit: Vor Corona-Wellen mehr Anrufe bei der Telefonseelsorge

Regional baden württemberg

Gesellschaft: Telefonseelsorge: Ukraine-Krieg ist ein großes Thema

Regional sachsen anhalt

Von Corona bis Einsamkeit: Telefonseelsorge stark gefragt