Schulleiterverband begrüßt Impfungen für Kinder

08.12.2021 Der für Mitte Dezember geplante Start von Corona-Impfungen in Berlin für Kinder zwischen fünf und elf Jahren ist aus Sicht von Berliner Schulleitern der richtige Schritt. «Vor einem Vierteljahr hätte ich gesagt, lieber noch nicht, aber jetzt begrüße ich das», sagte die Vorsitzende des Interessenverbands Berliner Schulleitungen (IBS), Astrid-Sabine Busse, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Busse, selbst Leiterin einer Grundschule in Neukölln, wies in dem Zusammenhang auch auf die von der Weltgesundheitsorganisation als «besorgniserregend» eingestufte Omikron-Variante des Coronavirus hin, die inzwischen in Berlin mehrfach nachgewiesen wurde.

Ein Pflaster klebt auf den Arm eines Mädchens, nachdem es gegen das Covid19-Virus geimpft wurde. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Busse hält auch die Pläne der Gesundheitsverwaltung für richtig, Kinderimpfungen in Schulen möglich zu machen. Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) hatte am Dienstag angekündigt, derzeit würden geeignete Schulen gesucht. Auch ihre Grundschule sei angefragt worden, sagte Busse. «Wir hatten bei uns auch schon mal Wochenendimpfaktionen in der Turnhalle mit großem Erfolg, aber für Erwachsene», so die Schulleiterin. Organisatorisch seien auch Impfungen für Kinder machbar: «Da muss man aber sehr genau planen, wenn es parallel zum Schulbetrieb sein soll. Aber es könnte ja auch Sonnabend, Sonntag sein», sagte Busse.

Busse kann auch der Absicht der Gesundheitsverwaltung, in den Weihnachtsferien sowohl in den Impfzentren als auch in den Schulen Impftermine anzubieten, einiges abgewinnen: «Die Idee ist schon richtig.» Für das Virus gebe es keine Feiertage, sagte Busse. «Und die Lehrkräfte müssen nicht anwesend sein. Die impfen ja nicht, das machen die Profis.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Winterspiele in Peking: Skisprung-Coach Kuttin erwartet nicht viel von China

Musik news

US-Band: Die Eels katapultieren sich aus der Pandemie-Schwere

Mode & beauty

Der große Frauenversteher: 60 Jahre Mode von Yves Saint Laurent

Tv & kino

Neuer Film: «Aquaman» macht bei nächstem «Fast & Furious»-Abenteuer mit

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Impfung für jüngere Kinder soll bald starten

Regional berlin & brandenburg

Müller zum Start der Kinderimpfungen: «Sind gut vorbereitet»

Regional berlin & brandenburg

Schulleiter-Verband sieht Wechselunterricht kritisch

Regional berlin & brandenburg

Berlinweit 500 Kinderimpfungen: Kritik zum Auftakt

Regional berlin & brandenburg

Berlin will Kinder an Schulen impfen: Vorbereitungen laufen

Regional berlin & brandenburg

IBS: Grundschulen brauchen keine Maskenpflicht

Regional berlin & brandenburg

Berlin setzt Präsenzpflicht an Schulen aus

Regional berlin & brandenburg

SPD: Personal für neuen Berliner Senat komplett