Rollstuhlfahrerin in Marzahn-Hellersdorf von Tram angefahren

18.01.2022 Eine Rollstuhlfahrerin ist im Osten von Berlin von einer Straßenbahn angefahren worden. Die 78-Jährige habe am Montagnachmittag die Bahngleise auf der Kreuzung von Pekrunstraße und der Allee der Kosmonauten in Marzahn-Hellersdorf überqueren wollen und dabei vermutlich die herannahende Bahn übersehen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 50-jährige Tramfahrer habe noch geklingelt und gebremst, bevor die Straßenbahn mit dem Rollstuhl zusammenstieß.

Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben vom Dienstag zufolge wies die Frau nach dem Zusammenstoß äußerlich keine Verletzungen auf, wurde aber dennoch von Rettungskräften zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der sichtlich schockierte Tramfahrer wurde demnach ambulant im Krankenhaus versorgt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: «WAZ»: Kovac wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

People news

Altkönig: Juan Carlos in Spanien: Unbequemer Gast im eigenen Land

Auto news

Sicher ans Ziel: Sturm und Starkregen: So kommen Autofahrer sicher durch

Gesundheit

Fragen und Antworten: Affenpocken-Fälle weltweit - Was hat das zu bedeuten?

Musik news

ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Tv & kino

Schauspieler: Warum Tom Cruise die Stunts gern selbst macht

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Das beste netz deutschlands

Rentenversicherung: DRV warnt vor neuer Betrugsmasche per Anruf

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Jugendliche attackieren sieben Menschen mit Reiz-Flüssigkeit

Regional berlin & brandenburg

Straßenbahn rammt Auto nach Streit beider Fahrer

Regional thüringen

Mann wird von Tram erfasst und lebensgefährlich verletzt