Polizei sucht nach Angriff vor Baumarkt weiter nach Tätern

01.08.2021 An einem Parkplatz vor einem Berliner Baumarkt fallen Schüsse, auch zu Messerstichen kommt es. Drei Männer werden bei der Auseinandersetzung schwer verletzt. Noch sind viele Fragen offen.

Polizisten stehen hinter Absperrbändern auf dem Gelände eines Baumarktes in Berlin-Wedding. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach den Schüssen auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Berlin-Wedding sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Die Hintergründe der Tat seien nach wie vor unklar, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Ein Mann, der zunächst festgenommen worden war, wurde wieder freigelassen. Der Verdacht gegen den 16-Jährigen hatte sich laut Polizei nicht erhärtet.

Auf dem Parkplatz war es am Freitagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden drei Männer schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Ein 44-Jähriger soll Messerstiche in den Oberkörper erlitten haben, ein 36-Jähriger mehrere Schussverletzungen. Ein weiterer 44-Jähriger soll einen Knochenbruch nach einem Schlag mit einem Gegenstand erlitten haben.

«Anschließend sollen zwei mutmaßliche Täter mit einem Auto vom Tatort geflüchtet sein», heißt es im Polizeibericht. Beim Herunterfahren vom Gelände sollen sie einen bislang unbekannten Mann angefahren, «augenscheinlich aber nicht verletzt haben». Außerdem seien Zeuginnen und Zeugen, die die Tat gesehen hätten, danach betreut worden.

Die Polizei geht weiter davon aus, dass es sich um einen gezielten Angriff handelte. Die Hintergründe müssten noch ermittelt werden, berichtete die Polizei. Ein Sprecher hatte am Freitagabend gesagt, die Tat habe sich durch ein großes Gewaltpotenzial ausgezeichnet. Der 16-Jährige war auf dem Parkplatz festgenommen, nach der Vernehmung aber wieder aus dem Gewahrsam entlassen worden.

Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt (LKA) hat die Ermittlungen übernommen. Die Polizei sucht auch nach dem Wagen, mit dem die Täter geflohen sein sollen. Laut Polizei wird auch ein Zusammenhang mit arabischstämmigen Großfamilien überprüft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Blitz-Comeback: DHB-Team gegen Spanien mit Steinert

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Tv & kino

Porträt: Hardy Krüger: Weltstar und Weltenbummler

Job & geld

Nicht vertrauenswürdig: Scheinbewertungen: Untersuchung zeigt Lücken auf Websites

Internet news & surftipps

Klaus Müller: Verbraucherschützer soll Chef der Bundesnetzagentur werden

Internet news & surftipps

Extremismus: Journalisten sehen Telegram-Blockade kritisch

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

Ultraleichtflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Schüsse auf Parkplatz: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

Panorama

Kriminalität: Schüsse und Messerstiche auf Baumarkt-Parkplatz in Berlin

Regional hamburg & schleswig holstein

Mehrere Verletzte in Hamburg durch Messerstiche

Regional niedersachsen & bremen

Unbekannter verletzt 28-Jährigen mit Stichen schwer

Regional hessen

Falsche Polizisten bestehlen Autofahrer

Regional hamburg & schleswig holstein

26-Jähriger durch Messerstiche in Rücken schwer verletzt

Regional sachsen anhalt

79-Jähriger verletzt mit Messer 70-Jährigen lebensbedrohlich

Regional berlin & brandenburg

Mann mit Messer angegriffen: Schwer verletzt