Mutmaßlicher Dieb verletzt zwei Mitarbeiter und flüchtet

27.11.2021 Ein mutmaßlicher Ladendieb hat in Berlin-Steglitz zwei Mitarbeiter eines Friseurgeschäfts verletzt. Ein Kioskbesitzer erkannte den Verdächtigen am Freitagnachmittag vor seinem Geschäft auf dem Steglitzer Damm wieder und rief die Mitarbeiter um Hilfe, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Verdächtige soll dem Kioskbesitzer im Oktober eine Stange Zigaretten gestohlen haben.

Berliner Polizisten gehen über eine Straße. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Mitarbeiter des Friseurgeschäfts wollten den Mann laut Polizei festhalten, während der Kioskbesitzer die Polizei rief. Doch der Verdächtige fügte den Mitarbeitern Schnitt- und Stichverletzungen am Oberkörper und im Gesicht zu und entkam. Einer der Friseurmitarbeiter (28 Jahre alt) wurde stationär in einer Klinik aufgenommen, der zweite (36 Jahre alt) ambulant behandelt. Womit der Ladendieb die Männer verletzte, war zunächst unklar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Musik news

Leipzig: Rammstein nach Corona-Pause zurück

2. bundesliga

Zweitliga-Relegation: Kaiserslautern und Dresden hoffen weiter: «Nix passiert»

Tv & kino

«Einfach ein Traum»: Zirkusartist René Casselly gewinnt «Let's Dance»

Tv & kino

Preisverleihung: Bayerischer Filmpreis: Die Rückkehr des Hauchs von Glamour

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Mann mit Messer verletzt: Zusammenhang zu weiterer Tat?

Regional berlin & brandenburg

Polizeieinsatz: Streit eskaliert: Zwei Männer mit Messer schwer verletzt

Regional berlin & brandenburg

Geldautomat gesprengt: Mutmaßliche Täter rammen Polizeiwagen