Müller: Neue Regierung vor großen Aufgaben

08.12.2021 Der scheidende Berliner Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) sieht die neue Bundesregierung vor großen Aufgaben. Der Bundestagsabgeordnete nannte am Mittwoch im Sender ntv den Klima- und Umweltschutz, die Migration und die Außenpolitik. Der künftige Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) sagte kurz vor der geplanten Wahl von Olaf Scholz (SPD) zum Bundeskanzler als Nachfolger von Angela Merkel (CDU): «Eine Ära geht zu Ende, und etwas Neues beginnt.» Das neue Kabinett müsse nun möglichst schnell zum Team zusammenwachsen. Nicht alle Kabinettsmitglieder würden sich schon persönlich kennen, so kenne er die neue Innenministerin Nancy Faeser (SPD) noch nicht persönlich.

Michael Müller während einer Pressekonferenz im Bundeskanzleramt. Foto: Michael Kappeler/dpa POOL/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Sport news

dpa-Interview: Pechstein: «Das ist schon irgendwie ein geiles Gefühl»

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic: Verwerfungen und Neubeginn

Auto news

Urteil: Reparatur dauert lange: Zahlt Versicherung Nutzungsausfall?

Wohnen

Wintereinbruch: Wissen Sie, wie viel Schnee Ihr Dach trägt?

People news

Musiker: «Aloha heja he»: Achim Reichel wird 78

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Koalition: Lauterbach soll neuer Gesundheitsminister werden

Inland

Kanzlerwahl: Neue Ampel-Regierung: Scholz sagt Corona dem Kampf an

Inland

Koalition: Bundestag wählt Scholz zum Kanzler - Ampel tritt an

Inland

Corona-Pandemie: Buschmann: «Niemand soll gegen seinen Willen geimpft werden»

Inland

Breitscheidplatz: Gedenken und Trauer fünf Jahre nach Anschlag von Berlin

Regional berlin & brandenburg

Terroranschlag: Gedenken und Trauer um 13 Todesopfer

Regional hessen

Faeser, Stark-Watzinger, Lambrecht zu Ministerinnen ernannt

Ausland

Olympische Winterspiele: Baerbock und Faeser reisen nicht zu Spielen nach Peking