Messerattacke im Streit um Lärm? Beschuldigter schweigt

09.12.2021 Weil er einen Nachbarn mit einem Messer und Reizgas attackiert haben soll, muss sich ein 65-Jähriger vor dem Berliner Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht von einem versuchten Totschlag aus. Mindestens vier Mal habe der Beschuldigte im September 2018 auf den Oberkörper des damals 54-jährigen Nachbarn eingestochen und ihn verletzt. Der Mann habe sich, wie die Ermittlungen ergaben, über Lärm beschweren wollen. Der Verteidiger erklärte zu Prozessbeginn am Donnerstag, sein Mandant werde zunächst schweigen. 

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Nachbar soll sich gegen 21.30 Uhr zur Wohnung des Beschuldigten begeben haben, um ihn auf eine Ruhestörung aufmerksam zu machen. Der 65-jährige Deutsche habe zunächst Reizgas eingesetzt und unmittelbar danach mit einem Küchenmesser auf den 54-Jährigen eingestochen, so die Staatsanwaltschaft. Dabei habe er tödliche Verletzungen zumindest billigend in Kauf genommen. Der Attackierte habe bei dem Geschehen in einem Wohnhaus in Berlin-Neukölln zwei Schnitt- und eine Stichwunde erlitten. 

Wegen einer Erkrankung soll der 65-Jährige nach Justizangaben bei der Tat vermutlich nicht schuldfähig gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft strebt im Prozess seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Für die Verhandlung sind bislang sechs weitere Tage bis zum 1. Februar 2022 vorgesehen. 

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1: Pannen-Pech für Leclerc: Verstappen erobert WM-Führung

People news

Ex-Monarch: Heimatbesuch: Spaniens umstrittener Altkönig glücklich

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Tv & kino

Regisseur: Palmen-Gewinner Mungiu über «eine sehr gewalttätige Spezies»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Messerattacke in Behindertenheim: Angeklagte schweigt

Regional sachsen

Frau nach Kritik an Frühstück getötet: Angeklagter schweigt

Regional berlin & brandenburg

Lärm: Nervige Nachbarn - Wann ist eine Beschwerde fällig?

Regional hessen

Messerangriffe auf Passanten: Psychisch kranker vor Gericht

Regional berlin & brandenburg

Vater mit Beil erschlagen? Sohn schweigt im Mordprozess

Regional mecklenburg vorpommern

Frau wegen Messerattacke in Behindertenheim vor Gericht

Regional berlin & brandenburg

Mann bei Familienstreit getötet: Angeklagter schweigt

Regional nordrhein westfalen

Vier Jahre Haft für Messerattacke auf eigenen Bruder