Mehr Vollzugsbeamte in Gefängnissen

03.12.2021 18 statt 21 und 40 statt 36: In Brandenburgs Gefängnissen sollen künftig sowohl jüngere als auch ältere Justizvollzugsbeamte im Vergleich zu vorher arbeiten. Durch eine Herabsetzung des Einstellungsalters von bisher 21 auf 18 sowie eine Heraufsetzung von 36 auf 40 Jahre sollen mehr Beamte für den Job in den Anstalten gewonnen werden. Schon ab 2022 würden mit den erwarteten zusätzlichen Bewerbungen dann drei statt wie bisher zwei Ausbildungsdurchgänge starten, teilte das Justizministerium am Donnerstag mit.

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein entsprechender Gesetzesentwurf befindet sich derzeit im parlamentarischen Verfahren. Die Heraufsetzung auf 40 Jahre sei am Donnerstag im Rechtsausschuss beschlossen worden, sagte Ministeriumssprecher Horst Fischer. Die jüngeren Beamtinnen und Beamten liefen zunächst mit erfahreneren Kolleginnen und Kollegen mit.

Um den Beruf des Justizvollzugsbeamten attraktiver zu machen, bekommen die Beschäftigten mehr Geld. Neu eingestellte Vollzugsbeamte starten in der Besoldungsgruppe acht, anstatt wie bislang in Gruppe sieben. Auch 145 bereits Beschäftigte wurden nach Ministeriumsangaben um eine Besoldungsgruppe höher - in neun - eingestuft. «Damit herrscht mehr Gerechtigkeit», sagte Fischer.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Medien: Eberl plant Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach

Job & geld

Altersvorsorge: Lohnt sich ein Riester-Vertrag?

Internet news & surftipps

Rechtsstreit: Mit Pseudonym auf Facebook? Für Altfälle rechtens

People news

Hauptstadt: Straße in Kanada soll nach Ryan Reynolds benannt werden

Internet news & surftipps

Datenschutz: EU-Kommission nimmt WhatsApp ins Visier

People news

Royal: Prinz Andrew: Missbrauchsvorwürfe sollen vor Gericht

Internet news & surftipps

Klage: Tiktok will Nutzerdaten nicht massenhaft ans BKA melden

Musik news

Streamingdienst: Nach Protest von Neil Young: Spotify entfernt seine Musik

Empfehlungen der Redaktion

Basketball

Basketball-Bundesliga: Dank Bayern-Patzer: Telekom Baskets neuer Tabellenführer

Sport news

Carlsen gegen Nepomnjaschtschi: Schach-WM: Ein besonders korrektes Remis

Sport news

Weltmeisterschaft in Dubai: Schnelles Remis nach Rekord-Partie bei Schach-WM

Regional niedersachsen & bremen

Narren in Niedersachsen freuen sich wieder auf Karneval

Formel 1

Formel 1: Die Lehren aus dem Großen Preis der Türkei

Regional niedersachsen & bremen

Gut getippt: 181 neue Lotto-Millionäre in einem Jahr

Panorama

Gut getippt: 181 neue Lotto-Millionäre in einem Jahr

Sport news

Schach: Carlsen weiter Champion: Fit mit Fußball und Basketball