Mann in Lichterfelde niedergestochen

16.01.2022 Ein 18-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in der Nähe des S-Bahnhofs Lichterfelde Süd niedergestochen worden und wenig später gestorben. In einer Grünanlage in der Réaumurstraße sollen sich gegen 1.00 Uhr früh zwei Gruppen von jungen Männern gestritten haben, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde der 18-Jährige niedergestochen. Alarmierte Rettungskräfte reanimierten ihn und brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Dort sei er wenig später gestorben. Die Polizei nahm in der Nähe des Bahnhofs vier Männer im Alter von 19 und 20 Jahren fest und übergab sie der Mordkommission. Die Gründe für den Streit und den Angriff waren zunächst unklar.

Ein Polizei-Blaulicht leuchtet über einem Absperrband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Mit 83 Jahren: Schauspieler Rainer Basedow gestorben

Internet news & surftipps

Social Media: Musk mauert bei Twitter-Übernahme - Aktie fällt

Fußball news

Europa-League-Finale: Titelträume und Königsklasse: Eintracht will den Pott

Reise

BGH-Urteil: Städte dürfen weiterhin Bettensteuer verlangen

Tv & kino

Featured: The Gray Man mit Ryan Gosling: Alles über den megateuren Netflix-Film

People news

Leute: Die Pilawas haben sich getrennt

Internet news & surftipps

Studie: Corona-Pandemie treibt Abschied von Brief und Fax voran

Das beste netz deutschlands

Verbraucherschützer bemängeln: Mieses Internet: Preisminderung oft nicht nachvollziehbar

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

25-Jährige in Hamburg erstochen: Lebensgefährte in Haft

Panorama

Burgdorf: Mann tötet Frau mit Messer auf der Straße

Regional berlin & brandenburg

Mann bei Streit lebensgefährlich verletzt

Regional nordrhein westfalen

Gewaltdelikt: Prügelei nach Saunabesuch: Mann lebensgefährlich verletzt

Regional hessen

Gewaltdelikt: Versuchte Tötung: Handwerker gehen aufeinander los

Regional nordrhein westfalen

Tötungsdelikt: Getötetes Baby: Polizei fahndet mit Plakaten

Regional bayern

Würzburg: Messerstecherei an Raststätte: Lastwagenfahrer in U-Haft

Regional nordrhein westfalen

Mutmaßliche Diebe von Autospiegelgläsern gefasst