Linke will auf Online-Parteitag Wahlschlappe aufarbeiten

16.01.2022 Auf einem Online-Parteitag am Sonntag (10.00 Uhr) will die brandenburgische Linke ihre jüngsten Wahlniederlagen aufarbeiten. Im April soll dann eine neue Landesspitze gewählt werden. Die Linke hatte bei der Bundestagswahl 2021 mit 8,5 Prozent ihr Zweitstimmenergebnis von 2017 etwa halbiert. In Brandenburg verzeichnete sie dabei das schlechteste Ergebnis in den ostdeutschen Bundesländern.

Ein Kameramann steht vor dem Logo der Linkspartei. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In einem Diskussionspapier von Landesvorstand und Landtagsfraktion von November wird ein Neustart gefordert. «Der Kampf um eine gerechte Gesellschaft, die niemanden zurücklässt und für sozialen Ausgleich sorgt, muss darum der erkennbare Kern aller unserer politischen Aussagen sein», heißt es darin. Fragen der Zeit wie der Klimaschutz sollten auf ihre soziale Dimension heruntergebrochen werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Sport news

Tennis-Grand-Slam-Turnier: Drittrunden-Aus für Kerber bei French Open

Musik news

Konzertshow: «Abba Voyage» feiert emotionale Weltpremiere

Musik news

Mit 60 Jahren : Depeche-Mode-Keyboarder Andy Fletcher gestorben

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Das beste netz deutschlands

Smartphones: «Einfacher Modus» und «Health» erleichtern Alltag

Auto news

Brabus Crawler : Saudi-Gaudi im Sauerland

Internet news & surftipps

USA: Übernahme-Turbulenzen: Aktionär klagt gegen Musk und Twitter

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Parteien: Linke-Landesparteitag mahnt zu Geschlossenheit

Regional berlin & brandenburg

Parteien: Neue Doppelspitze soll Linke in Brandenburg wieder stärken

Regional sachsen

Sächsische Linke bestätigt Führungsduo Schaper und Hartmann