Innenminister: Zahl der Asylsuchenden mehr als verdoppelt

17.01.2022 In Brandenburg hat sich die Zahl der Asylsuchenden nach Angaben des Innenministeriums mehr als verdoppelt. Insgesamt seien rund 9800 Asylsuchende von der Zentralen Ausländerbehörde (ZABH) aufgenommen worden, teilte das Ministerium am Montag mit. Rund 4440 Menschen davon seien auf andere Bundesländer verteilt worden. Knapp 5400 Personen blieben unter Anwendung des sogenannten Königsteiner Schlüssels in Brandenburg. Das seien mehr als doppelt so viele Menschen wie im Jahr 2020. Die Hauptherkunftsländer waren Afghanistan, Syrien, Irak, Vietnam, Georgien, Türkei und die Russische Föderation.

Michael Stübgen, Minister des Innern und für Kommunales von Brandenburg. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Entwicklung der Zahlen sei ein Spiegel dessen, wie Staaten das Thema Migration für politische Zwecke missbrauchten, sagte Innenminister Michael Stübgen (CDU). «Der Flüchtlingsstrom ab dem Spätsommer über die Belarus-Route, gelenkt vom Diktator Lukaschenko, verdeutlicht dies», betonte er. Von den insgesamt im Land angekommenen rund 9800 Asylsuchenden kamen alleine seit August 2021 rund 6540 Menschen über Belarus und Polen nach Deutschland. Knapp 1600 Personen seien registriert worden, die bereits in Griechenland einen Schutzstatus erhielten und nun erneut einen Asylantrag stellten.

Die steigenden Flüchtlingszahlen und die hohe Zahl ausreisepflichtiger Menschen machten deutlich, wie wichtig eine entschiedene Rückführungspraxis sei, betonte der Minister. Von den Ausländerbehörden wurden nach den Angaben im Vorjahr 177 Abschiebungen (2020: 160) gemeldet. Außerdem gab es 421 freiwillige Ausreisen (2020: 395). Insgesamt waren mit Stand Ende 2021 rund 8900 Menschen ausreisepflichtig (Ende 2020: rund 7630).

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

2. bundesliga

Relegation: Hamburgs Selbstverständlichkeit des Sieges

Gesundheit

Robert Koch-Institut: Bei Kindern aktuell häufiger Grippe als Corona festgestellt

Auto news

Studie von Mercedes-AMG: Elektro-Supersportwagen Vision AMG für 2025 geplant

People news

US-Unternehmer: Elon Musk weist Vorwurf sexueller Belästigung zurück

Musik news

Popsänger: «Explodiert das Pulverfass»: Giesinger besingt Klimawandel

Tv & kino

Film: 2000 Komparsen für «Manta Manta 2» gesucht

Das beste netz deutschlands

Chatbots & Co: Geht Kundendienst auch ohne Telefon?

Internet news & surftipps

Elektronik: Barrierefreiheit: Neue Bedienungshilfen für Smartphones

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Innenministerium: Lage an der Grenze zu Polen entspannt sich

Regional baden württemberg

Strobl zur Migrationskrise: Grenzschließungen «ultima ratio»

Inland

Migration: Strobl: Grenzschließungen zu Belarus als «ultima ratio»

Regional baden württemberg

Zahl neuer Flüchtlinge verdoppelt sich in Baden-Württemberg

Regional bayern

Migration: Asylbilanz auf Vor-Corona-Niveau

Inland

Migration: So viele Asylsuchende wie seit 2017 nicht mehr

Regional niedersachsen & bremen

Verkehrsbilanz: So wenig Verkehrstote wie nie

Regional hessen

Mehr Flüchtlinge und Corona: Leichtbau-Unterkünfte