Gote verteidigt Abkehr von Kontaktverfolgung bei Kindern

26.01.2022 Berlins Gesundheitssenatorin Ulrike Gote hat den von manchen Eltern kritisierten Verzicht auf eine Kontaktnachverfolgung nach Corona-Infektionen in Kitas und Schulen verteidigt. Angesichts der Vielzahl von Infektionen habe die Definition, wer Kontaktperson eines infizierten Kindes sei, momentan nicht mehr die Bedeutung wie früher, sagte die Grünen-Politikerin am Mittwoch im Ausschuss für Gesundheit des Abgeordnetenhauses. Daher hätten die Gesundheitsämter genau den richtigen Weg eingeschlagen, indem sie sagten: «Wir priorisieren, was jetzt wirklich wichtig ist.»

Ulrike Gote (Bündnis 90/Die Grünen ), Gesundheitssenatorin von Berlin. Foto: Annette Riedl/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Und was jetzt wirklich wichtig ist, ist der Schutz der vulnerablen Gruppen», sagte Gote. «Und damit sind im medizinischen Bereich die Gruppen gemeint, die tatsächlich von schwerer Krankheit betroffen sind bis hin zum Tod. Und das sind in erster Linie nicht die Kinder.» Diese gehörten im epidemischen Sinne nicht zu vulnerablen Gruppen. «Natürlich gibt es auch bei Kindern Erkrankungen, die schwerer verlaufen, aber das ist eine sehr, sehr, sehr geringe Zahl.»

Als Angehörige vulnerabler Gruppen werden Menschen bezeichnet, die nach einer Corona-Infektion ein höheres Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben. Dazu zählen etwa ältere Menschen, Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen oder solche mit Behinderungen.

Berlins Amtsärzte hatten angesichts der Masse von Infektionen in der Omikron-Welle kürzlich beschlossen, dass Kinder, die in Kitas und Schulen Kontakt zu Infizierten hatten, nicht mehr ermittelt werden und nicht mehr in Quarantäne müssen. Der Schritt selbst wie auch die von manchen als verwirrend empfundene Art der Bekanntmachung hatten für Kritik von verschiedenster Seite gesorgt. «Die Kommunikation hätte selbstverständlich besser sein können», räumte Gote ein.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

DFB-Pokal-Finale: Ungeliebte Sieger: RB gewinnt den Pokal, Freiburg die Herzen

Tv & kino

Auszeichnungen: Neiße Filmfestival: Deutscher Beitrag gewinnt Hauptpreis

Musik news

Hip-Hop-Band: Fantastische Vier feiern Tourauftakt in Hamburg

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

People news

Social Media: Youtuber Bibi und Julian haben sich getrennt

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Wohnen

Ärger nicht aufstauen: In drei Schritten zum harmonischen Miteinander mit Nachbarn

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Gesundheitsämter kontaktieren nicht mehr alle Infizierten

Regional berlin & brandenburg

Amtsarzt rechtfertigt Quarantäne-Stopp für Kontaktpersonen

Regional berlin & brandenburg

Senat: Keine PCR-Tests mehr für Infizierte ohne Symptome

Regional hamburg & schleswig holstein

Tausende Corona-Fälle in Gesundheits- und Bildungsberufen

Inland

Corona und Schule: Bildungsgewerkschaft: Auch Lehrer bei PCR-Tests priorisieren

Regional berlin & brandenburg

Senatorin Gote: Können es noch nicht laufen lassen

Regional niedersachsen & bremen

Kindergärten: Schulen und Kitas ächzen unter Doppelbelastung

Regional hessen

Kitas wegen Omikron unter Druck: Ruf nach Teststrategie